Was wäre, wenn Hitler noch lebt?

8 Antworten

Dann wäre er jetzt 133 Jahre alt. Die letzten 77 Jahre hätte er im Gefängnis verbracht.

Unwahrscheinlich. Er wäre hingerichtet worden nach den Nürnberger Prozessen.

2
@Velbert2

Die Frage setzt voraus, dass er noch lebt. Das schließt aus, dass er hingerichtet wurde. Dass das unwahrscheinlich ist, ist mir und den anderen Lesern klar. Ein Lebensalter von 133 erreicht man aber auch sonst nicht so häufig.

5
@mjutu

Die Frage ist schon seltsam. Vielleicht sollte ich auch mal fragen, was wäre, wenn Hitler gar kein Diktator gewesen wäre, sondern eine gestreifte Erbsenschote. Neugier kennt ja keine Grenzen.

4
@mjutu

Dann hätte sie Hubert geheißen. Adolf als Name für ne gestreifte Erbsenschote klingt doch schon sehr merkwürdig.

3
@Amtsschreck

Ja, "Hubert, die quergestreifte". Braucht jemand noch Theorien über den Impfstatus und die Vitamin-D-Versorgung einer 133 Jahre alten Erbsenschote? Lieber nicht? Okay.

2

Dann wäre er 133.

Das wäre ein erstaunliches Alter, vor allem für jemanden, der an Parkinson gelitten hat.

Er würde als medizinisches Wunder betrachtet.

Und vielleicht im Zoo ausgestellt ...

Indirekt lebt er noch (Führer) Schein . Stadt (Führer)

Unmöglich. Das Alter hat noch keiner geschafft, und er wäre ohne Selbstmord wohl hingerichtet worden.

Was möchtest Du wissen?