Was wäre wenn es niemals den Urknall gegeben hätte?

Support

Liebe/r Pitschcko,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Und herzliche Grüße

Finn vom gutefrage.net-Support

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dinosaurier hätte es ohne den Urknall nie gegeben.

Oder verwechselst Du den Meteoriten, der vor 65.000.000 Jahren auf die Erde knallte, mit dem Urknall?

.

Aber hätte es diesen Meteoriten nicht gegeben, hätten sich wahrscheinlich aus diesen kleinen säugetierartigen Wesen keine Menschen entwickelt.

(Bitte, liebe Biologen: Steinigt mich nicht für mein Halbwissen)

wieso, passt doch ;)

0

Die Dinosaurier sind nicht durch den Urknall ausgestorben sondern die Erde ist einstanden. Damals gab es noch gar kein Leben. Wenn es den Urknall nicht gegeben hätte, gäbe es unser Sonnensystem nicht und damit auch keine Planeten. Wir (und auch die Dinos) hätten nie existiert.

dann gäbe es das ganze Universum wahrscheinlich gar nicht.

Was möchtest Du wissen?