Was wäre wenn es das Universum und uns gar nicht gegeben hätte?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nach den Veden existieren all die Universen um uns eine Art "Spielplatz" zu bieten, auf dem wir unsere egoistischen Wünsche ausleben können. Vor unserer illusorischen Existenz hier befanden wir uns vorübergehend in einer Art "Heilschlaf" (also unser Bewusstsein war vorübergehend wie im Tiefschlaf "ausgeschaltet". Und davor befanden wir uns in der spirituellen Welt, wo wir von Natur aus hingehören. 

Aber aufgrund unserer eigenen Wünsche sind wir jetzt hier, auf dem "Spielplatz". So wie Kinder, die sich zuhause zu wild aufführen, nach draußen zum spielen geschickt werden, damit die mit ihrem Fußball nicht alles demolieren. Und wenn sie sich "ausgetobt" haben, dann dürfen sie wieder reinkommen :-)

Also mach dir keine Sorgen, du hast niemals nicht existiert und wirst auch niemals aufhören zu existieren. Wenn das auch für ein menschliches Gehirn unmöglich erscheinen mag, denn in dieser materiellen Welt ist absolut alles vergänglich.

Hier ein interessanter Artikel zu dem Thema:

http://www.stephen-knapp.com/why\_understand\_the\_creation\_of\_the\_universe.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nowka20
09.09.2016, 00:24

die veden sprechen NIEMALS von spielplatz

da hast du die baghavad gita, dieses "lied von der gottheit",  völlig mißverstanden

0

Es gäbe kein Gefühl von, keine Analse, keine Beurteilung. Es wäre einfach nur ein Istzustand, so wie ein Stein einfach nur ist oder so, wie alles für dich sein wird, wenn du tot bist und gewesen war, bevor du geboren wurdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wäre wenn es das Universum und uns gar nicht gegeben hätte?

Dann würde es mich eben nicht geben - na und?

So wichtig ist unsere Existenz nicht

Ich denke, wir sollten uns nicht für bedeutender halten, als wir eigentlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann gäbe es auch niemanden, der die Frage stellt:

"Was wäre wenn es das Universum und uns gar nicht gegeben hätte?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Frage nicht irgendwie selbsterklärend? Wir sind nicht so wichtig, wie unsere ganzen Probleme uns manchmal denken lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die große Frage wie nach dem Tod! Das nichts/ der Himmel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luca911
08.09.2016, 02:15

Ja genau im Prinzip ist es das Selbe.

0

dann würden die götter sterben, denn stillstand ist immer rückschritt 

(der tod)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würde es einfach nichts geben. Du würdest dich genau so fühlen, wie vor deiner Geburt. Ich finde es aber viel spannender über die Frage nachzudenken wie die Existenz zur Existenz kam. Oder wie es sich anfühlen würde mit der Faust gegen das Ende des Universums zu schlagen, wenn sie nicht mehr expandieren würde. (Mal davon abgesehen, dass es eigentlich unmöglich ist überhaupt in diese Situation zu kommen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghul666
08.09.2016, 02:16

Gott ;)

0
Kommentar von luca911
08.09.2016, 02:18

aber wenn man sich das genauer irgentwie überlegt, muss etwas höheres über uns stehen. Sonst würde das Leben kein Sinn machen!

0

Es gäbe diese Frage dann nicht. ^^ Existenz und Nichtexistzenz hat Vor- und Nachteile. Ich hasse das Leben an sich mit diesem ganzen Überlebenssquatsch, liebe aber Musik, Computerspiele, Diskussionen und Co. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würdest Du Deine Frage hier gar nicht gestellt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer kann schon wissen, was wäre, wenn was nicht wäre?

Brauchst du bestimmten Rat?

Das hier ist eine Ratgeber-, keine Spekulationsplattform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hätte es das alles eben nicht gegeben. Vielleicht aber was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dan gäbe es nix und das nix kann man sich nicht vorstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luca911
08.09.2016, 02:16

das ist ja das Schreckliche

0
Kommentar von Nebelmaschiene
08.09.2016, 02:17

Dann könntest du da dran aber gar nicht denken wie schrecklich esswaäre

0
Kommentar von Nebelmaschiene
08.09.2016, 02:17

Sorry wegen der Rechtschreibung

0
Kommentar von luca911
08.09.2016, 02:20

gute Argumente :D

0
Kommentar von Nebelmaschiene
08.09.2016, 02:22

Weil es das Universum gibt

0

Dann würde das empfinfen der Wahrheit und Lüge keinen Sinn ergeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann könnten Sie keine Frage stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?