Was wäre, wenn endlich auf der Welt Frieden wäre?

6 Antworten

Dazu kann man vermutlich eine ganze Menge schreiben, ich fasse mich kurz:

Ich glaub nicht, dass das möglich ist, weil jeder Mensch anders ist. Manche haben keine Toleranz anderen gegenüber und wollen die Macht haben, sie lassen sich zu stark von Religion oder anderen Menschen beeinflussen, schauen nur auf sich und ihr Geld. Solange es solche Menschen gibt, kann es keinen Frieden geben. Und auch ohne solche "schlechten Eigenschaften" wird es ja immer Meinungsverschiedenheiten unter uns geben. Die dann jemand vielleicht auf agressive Art lösen will.

Was Verstehst du unter Frieden ?

Das Dopamin in deinem Gehirn und dein Wohlbefinden.

Das ist für meisten Leute Frieden in heutigen Welt. Du hast Nahrung,

Warme Sachen im Winter. ein Haus also Sicherheit.

Alles was dein Körper braucht. Das ist meiner Meinung frieden.

Wenn dein Körper, bzw du alles hast um zu überleben. Das ist für mich Frieden.

Es ist eine schwierige Frage.

Ich denke wir gehen alle in Richtung Frieden. weil ja neue Maschinen gemacht werden um uns alles einfacher zu machen.

Nu der Mensch ist nun mal so, das Er, wenn Er unter knappen Umständen seine Ressourcen zum Überleben verliert, den nicht geholfen wird, sondern man muss dann um seine Ressourcen kämpfen.

Das Erzeugt Hass gegenüber denen, die diesem menschen diese Ressourcen weggenommen haben.

Der Mensch besitzt ja sein Gehirn, welche auch Wut erzeugt und Trauer und Scham usw. und solange man diese Gefühle hat, und den drang zu überleben, wird es nie frieden geben.

Der Mensch ist das schlimmste Tier auf diesem Planeten. Dieses Gefühl nach Frieden, ist nur eine Konstruktion vieler Bausteine deiner Interpretation, über was du glaubst, was Frieden bedeutet.

Medien, TV, deine Mitmenschen bauen dir so eine Interpretation über Frieden. Was Richtig und was Falsch ist.

Wir sind nicht wir, sondern Teile von allem.

Lebe einfach ohne solche Fragen zu stellen, dann wird alles gut. Du wurdest geboren nur im hier und jetzt zu sein und dann irgendwann mal zu sterben.

Kriege hat es immer gegeben und wird es immer geben, solange Menschen Ihren eigenen Vorteil auf Kosten anderer zu erreichen bereit sind.

Und wo Krieg ist, ist auch Hunger.

Das beste was Du tun kannst: Hilf mit, unsere Situation, in der kein Krieg ist und keiner hungern muss, zu erhalten.

Hass ist übrigens einer schlimmsten Kriegstreiber!

Was möchtest Du wissen?