Was wäre, wenn die Sonne für ca. 10 min. ausfallen würde?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Warum schreiben hier so viele irgend eine Vermutung?

Zur Frage muss man wissen, dass die gesamte auf die Erdoberfläche auftreffende Energiemenge der Sonne mehr als fünftausend Mal größer ist als der Energiebedarf der Menschheit. Letztlich wird praktisch die gesamte Energie der Sonne in Form von Wärmestrahlung wieder an den Weltraum abgegeben.
In zehn Minuten liefert die Sonne 1,145 Watt/m². Diese Menge ist unbedeutend für den Wärmehaushalt unseres Planeten. Es würde lediglich entsprechend weniger Wärme reflektiert.
Also keine Bange, wenn die Sonne mal eine Zehn-Minuten-Pause einlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kosy3
09.07.2011, 11:10

Hier werden Vermutungen geäußert, weil man die Antwort nicht wissen kann. Man kann sie auch nicht beweisen.

0

Wir würden es erst in 8 Min und 4 Sek. merken denn so lange dauert es bis das Licht der Sonne zu uns kommt. Dann wäre überall auf der Welt Nacht , wenn dies nach 10 min wider da wäre würde nichts passieren. Aber bei 24 h und mehr würde alles Leben auf der Erde sterben , da uns nicht nur das Licht sondern auch die Wärme der Sonne fehlen würde was die Erde zu einem kalten und Lebensfeindliche Eisplaneten machen würde mit Temperaturen so um minus 170 Grad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok das mit der nachtseite ist keine ganze begründung da die erde auf der nachtseite auch wärmeengerie ins all abstrahlt die erde ist "eig" somit überall gleich warm nur die oberfläche nicht !

Aber ich denke mal das das wirklich fast garnichts machen würde da die erde ja noch eine bestimmte wärme zu dem zeitpunkt hat und die erst mal abggegebe werden muss und das dauet ja auch etwas^^ Also NEIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ein schlichtes Gemüt und kein Wissenschaftler. Aber es gibt doch ab und zu eine sog. Sonnenfinsternis. Das ist doch ein Quasi-Ausfall der Sonne. Dann wird es dunkel und das war's. Nachts fällt die Sonne für den einen Teil unseres Planeten übrigens auch aus. Sogar für mehrere Stunden. Gut, nachts wird es auch kälter. Aber die Erdhalbkugel friert dann nicht zu. Also gibt es keinen Grund, sich Sorgen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einigen Monaten erst würden Pflanzen und Ähnliches absterben.. dann kannst du dir die Folgen selbser denken.. aber zufrieren kann die Erde glaube ich garnicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bujin
09.07.2011, 10:15

Klaro, ohne Sonne würde hier alles einfrieren mit der Zeit. Die Sonne ist unsere einzige Wärmequelle an der Oberfläche.

0

Es würde sich nichts ändern. Die Erdatmosphäre speichert die Wärme und könnte so locker "ein paar Tage" ganz ohne Sonne die Temperatur auf über 0°C halten. Wobei das mit den Tagen natürlich Spekulation ist. Genau wissen tu ich es nicht.

Denk mal an ne Sonnenfinsternis zB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hätte es ja auch nich, in der Nacht isses ja weit mehr, es wird doch alles von Wolken und Grund gespeichert. In der Würste sähe das ggf anders aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fällt die Sonne einmal aus fällt sie für immer aus, ergo wir sterben. Wie meinst du "ausfallen"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachts fällt auf einer Seite der Erde die Sonne sogar stundenlang aus. Friert die Erde jede Nacht zu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreakOut96
09.07.2011, 10:17

Genau das meine ich ja! Trotzdem sind viele der Ansicht, die Apokalypse näherte sich und die Erde würde aus der Bahn geworfen. Das ist doch Quatsch! Aber gut, jetzt habe ich mir wenigstens etwas Klarheit verschaffen können. ;)

0

ja bloß weil man sie nicht sieht ist se ja nicht ganz weg...die strahlt ja immer i-wo die erde an...das is was anderes wie wenn se ganz ausfällt ;) soviel dazu...beim rest müsst ich spekulieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bujin
09.07.2011, 10:11

Ohne Atmosphäre würde die Schattenseite nachts komplett auskühlen. (Siehe Merkur)

Der ist der Sonne am nächsten und trotzdem ist seine Schattenseite unter -100°C kalt.

0

Natürlich nicht.

Der Boden speichert Wärme + gibt sie wieder ab.

Nachts friert die Erde ja auch nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Es hat auch keine großen Auswirkungen. Es kühlt sich halt alles etwas aber aber sonst passiert nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würden wir jeden Morgen in einer Eiswüste aufwachen :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im inneren der Erde ist doch Lava ( flüssiges Gestein) das friert nicht so einfach ein wenn keine Sonne mehr da ist.

Welches Märchenbuch hast du da gelesen ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bujin
09.07.2011, 10:16

Wir leben an der Oberfläche und da unsere Erdkruste ca. 35km dick ist kommt hier nix an von der Erdwärme. Die Erdoberfläche würde unter ner dicken Eisschicht verschwinden (Eiszeit hoch 10).

0

Was möchtest Du wissen?