was wäre wenn, die FDP, oder die AFD heute gewinnen würde, ich weis das wird nicht sein, aber was wäre wenn?

10 Antworten

Die FDP hätte Schwierigkeiten, die vielen Ämter mit Fachleuten zu besetzen; ansonsten würde auch nicht viel anders werden als bei CDU-Mehrheit. Was im Falle AfD passieren würde, kann man ja inzwischen tendenziell bei anderen Ländern sehen.

Harald, wenn die FDP gewinnen würde, dann braucht der freie Markt keine guten Politiker [̲̅$̲̅(̲̅ ͡° ͜ʖ ͡°̲̅)̲̅$̲̅]

0
@nikkiburi

Na ja, mir sind da einige ungünstige Initiativen der FDP noch in schlechter Erinnerung aus der Zeit, als sie noch mitregierte.

0

das ist meine Meinung "wenn die FDP gewinnen würde , würde die Demokratie sterben. das Parlament würde mit Lobbyisten besetzt und den Arbeitern alle rechte genommen und sie versklavt. Denn der Markt würde regelt alles und er braucht billige Arbeitskräfte ohne rechte. die 10 reichsten menschen würden sich Deutschland aufteilen und ihre Leibeigenen in Slums zusammentreiben. und eines Tages wäre es chic Menschenfleisch zu essen."

mir gefällt dein linker Statismus nicht mein Freund [̲̅$̲̅(̲̅ ͡° ͜ʖ ͡°̲̅)̲̅$̲̅]

0

Dann würde doch glatt eine dieser Parteien die Regierung bilden!
Evtl. auch in Koalition, je nach Stimmenverhältnis.

Gibt es bei der Flüchtlingspolitik und dem Familiennachzug einen unterschid zwischen der FDP und der AFD?

Die Gespräche hat die FDP abgebrochen weil die den Familiennachzug nicht so wollten wie die Merkel und die Grünen. ich finde alle Asylbewerber sollten ihre Familien nacholen dürfen da dass die Integration fördert.. .das sehen die Grünen und die Kanzlerin genauso.

Doch die FDP hat da dieselbe Position wie die AfD und wollte fragen wo denn da unterschiede zu den beiden patein in der Flüchtlingspolitik sind? Nach der CSU und AfD habe ich angst das auch die FDP nun rechtspopulistisch geworden ist. Ist den da was dran?

...zur Frage

warum nutzen Union, FDP und AfD ihr eine Mehrheit nicht?

Merkel ist dafür bekannt, jeden ihrer Koalitionspartner zu zerstören und damit wären wir die beiden größten lästigsten Parteien in Deutschland los: FDP und AfD.

...zur Frage

Wäre eine Koalition ohne CDU und SPD möglich?

Am kommenden Sonntag ist die Bundestagswahl 2017. In einigen Berichten und Umfragen sieht man, dass manche Wähler von den beiden "großen" Parteien CDU/CSU (Union) und SPD Abstand nehmen und sich eher den "kleinen" Parteien anschließen, z.B. AfD, FDP, Linke oder Grüne.

Die vier Parteien AfD, FDP, Linke und Grüne werde wahrscheinlich alle die Fünf-Prozent-Hürde überschreiten und somit in den Bundestag einziehen.

Wäre es möglich, dass es auch zu einer Koalition kommt, bei denen weder die Union noch die SPD dabei sind bzw. diese in der Opposition sind? Da die Linke und die FDP wohl auf gar keinen Fall eine Koalition eingehen werden, sind ja eigentlich nur zwei Optionen denkbar: Koalition aus AfD, FDP, Grüne oder AfD, Grüne, Linke.

Was spricht dafür, was dagegen? Was würdet ihr davon halten?

...zur Frage

Was genau möchte die FDP erreichen?

Was sind die Ziele der FDP?

...zur Frage

"37% der FDP -Wähler sind zufrieden oder sehr zufrieden mit der Arbeit der AfD im Bundestag - handelt es sich um AfD-Wählerpotenzial?

..um Personen, welche nicht den Schneid hatten, die AfD zu wählen?

...zur Frage

Wo deckt sich das programm der afd mit der fdp?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?