Was wäre, wenn der Mensch 50 - 100% seines Gehirnes nutzen würde. Weiß das jemand?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist so... der Mensch nutzt hundert prozent seines Gehirns. Dein bewusstein hat aber nur 10% zur verfügung. Hättest du 100% kontrolle würdest du sterben, da du die komplette kontrolle über deinenkörper hättest. Du könnstest net mehr sehen da du die reize nicht verarbeiten kannst und du könntest deinen Darm steuern.Man denkt das man selber alles steuert aber das tut man nicht z.b. gehen machst du automatisch.Dein Unterbewusstsein kontrolliert dein bewusstsein.Deswegen sollte man sich nicht denken das man schlauer ist.

Wen ein Mensch 100% Nutzung erlangen würde, wäre unabhängig von Raum und zeit. Diese Faktoren würden keine Rolle mehr Spielen. Er wäre nicht tot und würde auch nicht an Reizüberflutung Sterben. In diesem zustand Verschmilzt man sozusagen mit dem Universum. Man würde zu Energie. Man überwindet die fesseln des Materien da seins. Man ist dann überall. Gefühle und Intelligenz spielen in diesem zustand keine Rolle mehr. Man hat die Kontrolle über die zeit und somit über alles. Bei 50% wären wir in der Lage uns und die komplette Umgebung zu steuern. Wir könnten uns beliebig verändern weil wir die Kontrolle über jede Zelle in unserem Körper hätten. Die Zeit ist unsere Einzigste Fessel.

Hast den Film,,Lucy,, geguckt was.😁

aber ich glaube du hast recht.

1

NielsHerzbergDas ist so nicht ganz Korrekt ! ich lebe seit 20 jahren mit einer diagnostizierten hirn überfunktion die schwankt seit dem zwichen 50 und 60% des messbaren nutervolumes eines Gehrines und wenn jetzt welche glauben damit könne man sich selbst heilen oder hätte Superkrafte wie die Superhelden in Filmen den muss ich leider endtäuschen. Bis dato hat diese hirn überfunktion nur eines was man wenn man es so man es will als superkraft bezeichnen , mein Ihmuhnsystem ist stärker geworden soll heißen, kein fieber, oder schnupfen mehr egal bei was für temperaturen, des weiterinn bemerke ich beim laufen durch die stadt sämtliche spannungsträger , egal ob Straßenlaterne , Händy, Auto oder Reklametafel alles das macht sich schon bemerkbar in form eines ganzkörperlichen kribbeln bevor ich daran vorbei gehe , des weiterinn kann ich sagen das meine auffassungsgabe sich exlosions artig gesteigert hat da wo ich früher in der Schule nicht mal lesen konnte wenn einer gesprochen hat kann ich mittlerweile 5 bis 6 sachen gleichzeitig.Das wissen was sich mit dieser hirn überfunktion geblidet hat kann man nicht als allwissend bezwichnen , jedoch habe ich sehr oft das gefühl das ich dinge weiß die erst noch geschehen , auch kann ich menschen in miener umgebung punktuell sagen was sie als nächstes erleben werden nicht das ich behaupten will das ich hell sehen kann, jedoch glaube ich das durch den unfall damals etwas passiert ist was mir ermöglicht blitzschnell sämtliche fakten und umgebungs variablen zu erkennnen und daher genau weiß was mein gegenüber als nächstes tut

Wow. Das ist ein geschenk

0

Hallo ich bins wieder. Diese Frage hat mich sehr beschäftigt und ich habe ein halbes jahr häufig darüber nachgedacht.

Wenn wir 100% unseres Gehirns kontrollieren könnten, könnte wir alles kontrollieren. Würden wir alles kontrollieren können würden die Menschen keine Persönlichkeit mehr haben, denn die kommt ja aus dem Unterbewusstsein was man kontrollieren kann, bedeutet keine Emotionen mehr und keinen Charakter. Der Mensch wäre somit Ausgestorben. Der Mensch wäre somit eine Rationale Rechenmaschine, wie ein Computer. Ein normaler Mensch ist ein Irrationale Rechenmachine, da die Leistung von Gefühlen beeinflusst wird. Menschen unterscheiden sich nur durch ihr Emotionen von den anderen Lebewesen auf der Erde(und intelligenz aber das ist nebensache). Die Menschheit wäre sicher eine stärkere und schlauere aber sie würde keine gefühle haben und was ist das dann für ein Leben.

Tja aber woher wissen wir dass Emotionen uns nicht blockieren

0

So es stimmt man kann 100% Prozent seines Gehirn nutzen aber es ist so könnten wir das Nutzen werden wir nie mehr Krank und dann würde der Liebe Vater Staat kein Geld bekommen also Trichtert mann uns ein wir können nur 10-20% unseres Gehirn nutzen und der mensch gibt es schon länger als wir denken Können und uns wurde tausende von Jahre eingetrichtert das wir nur 10-20% des Gehirn nutzen können also das Bedeutet wir Können 100% des Gehirn nutzen aber wir haben es nur verlernt eben weil uns das tausende Jahre eingerichtet worden ist und das wieder zu erlernen ist nicht so einfach das würde wieder Tausende Jahre dauern und es ist wissenschaftlich bewiesen worden Das Marihuana und andere Drogen Bewusstsein steigernd sind Lg Pierre

LG Pierre Seidl bin erst 17 Jahre aber ich einiges mehr wie andere ich beschäftige mich seid 2 Jahren damit und nicht nur übers Gehirn sondern über Dimension und noch viel mehr ich

0

Was möchtest Du wissen?