Was wäre passiert, wenn es keine 5-prozent-hürde in der Bundestagswahl gäbe?

6 Antworten

das gleiche wie im EU Parlament^^ Viele Kleinere Parteien kommen rein, es gibt dann also noch mehr sitze

Dann drohte die Zerfaserung der Parteienlandschaft in Kleinstparteien und eine erhebliche Verkomplizierung der Regierungsbildung.

an dem Punkt sind wir jetzt schon mit nur 6 Parteien.

0

Dann würde es bald so aussehen wie in der Weimarer Republik

Es könnten im Extremfall so viele Parteien in den Bundestag kommen, wie dieser Sitze hat.

Erststimmen sind Direktstimmen, die kommen immer rein.
also sind nur 299 der 5 % Hürde unterworfen, sofern man den Käse mit Ausgleichsmandaten gleich mit abschafft. :)

0

Wir hätten einen zerfetzten Flickenteppich im Bundestag, weil jeder der möchte dann Politik auf Bundesebene machen kann.

nee, die Hürde gilt schon mal nur für Zweitstimmen. für einen solchen Sitz im Bundestag brauchst dann immer noch jede Menge Stimmen.

0

Was möchtest Du wissen?