Was wäre nach einem Realschulabschluss empfehlenswert?

4 Antworten

Hallo, wichtig finde ich die Frage: Wo liegen Deine Interessen?

  • Ein bestimmes Thema?
  • Ein höherer Abschluss mit jedwelchem Schwerpunkt=
  • Welche Ausildungsberufe behandeln Dein Interessensgebiet?
  • Oder welche Studiengänge?
  • Möchtest Du gerne studieren?

Diese Gedanken würde ich mir zuerst machen (Pro und Conra) und dann schauen, was es auc dem Markt für ngebote gibt.

Viel Erfolg

wünscht Dir Rueda

Bis jetzt war es halt nur in die kaufmännische Richtung gedacht.

Mit den Studiengängen, kenne ich mich null aus, deshalb fragte ich danach

Lg

0

Das ist eigentlich ganz kurz erklärt:

Mit der Mittleren Reife kannst du nur eine Ausbildung machen und gehörst dann vom Verdienst her i.d.R. zur Mittelschicht.

Mit Abitur kannst du studieren, und kannst dann in der gleichen Firma evtl. eine leitende Position übernehmen.

Der Verdienst ist auf jeden Fall unterschiedlich.

Du kannst sowohl mit Realschulabschluss, als auch mit Abitur in JEDE Richtung gehen. Das ist ja nicht vorgeschrieben. Außer, du würdest "nur" eine Fachgebundene Hochschulreife machen, damit kannst du nur manche Fächer an der Uni studieren (die stehen dann im Zeugnis). 

Welche Richtung für dich die Richtige ist, musst du selbst herausfinden. Dazu gibt es Berufsberatung und Studientage/-messen, wo man sich über Berufe informieren kann.

Vielen Dank, für diese Ausführliche Antwort.

1
@DerFragegeber

Es gibt Leute die eine Ausbildung gemacht haben und jetzt sind sie Millionäre.Ich kenne jemanden der kein Abschluss hat und trotzdem ein erfolgreicher und reicher Unternehmer ist

Es gibt Menschen die in der Schule gut waren aber Arbeitslos sind

1

Ziel war es jetzt ja nicht direkt Millionär zu werden, sondern lediglich zu wissen welche Wege man gehen kann und was diese einem bringen.

Dennoch Danke für die Antworten

Lg

0

Gern würde ich die Frage beantworten. Da du aber für diese wichtige und konkrete Frage nur äußerst verschwommene Hintergrund-Informationen über dich selbst gibst (Interessen-Schwerpunkte, Berufswünsche, Zukunfts-Perspektiven und -Erwartungen und und und...), hätte meine Antwort rein spekulativen Charakter, den ich vermeiden möchte.

pk

Da ich noch unschlüssig bin, wollte ich mir erstmal einen überblick über die Möglichkeiten verschaffen. Wenn es ihnen hilft, mir zu antworten, wären meine Aussichten unter anderem in den kaufmännischen Bereich zu gehen.

0

Welche sinnige Weiterbildung nach Ausbildung?

Also ich habe meine ausbildung als verfahrensmechaniker abgeschlossen und arbeite da von nun an auf Schicht im Walzwerk. Nun sehe ich meine aufstiegschancen dort eher gering und nicht wirklich weit. Wie könnte ich mich am besten weiterbilden? hatte Meister und danach evtl den betriebswirt dranhängen. Oder doch besser studium?! Bin 22 und hab da jetzt zeit zu. Würdet ihr mir das empfehlen?

Ps: habe realschulabschluss

Lg

...zur Frage

Schulübergang Realschule(Bayern) auf FOS/Gymnasium(NRW)?

Hallo,

ich habe letztes Jahr meinen Realschulabschluss in Bayern mit 2,3 abgeschlossen und mach gerade ein Praktikumsjahr. Nun habe ich mich entschlossen mein Abitur nachzuholen, nur zieh ich in dem nächsten halben Jahr nach NRW (falls wichtig ich ziehe in die Nähe von Köln).

Ich habe nun nach einer FOS (bevorzugt Technik oder Sozial) oder einem Gymnasium (mit Übergangsklasse) gesucht und habe leider nicht viel gefunden bzw. Dinge die sich mir nicht ganz erschlossen haben. z.B. stand auf einigen der Fachoberschul-Homepages das ich bereits eine abgeschlossene Ausbildung benötige? Zudem hab ich auch gelesen das man das 18. Lebensjahr erreicht haben darf, was auch problematisch wäre da ich zum Schulanfang bereits volljährig sein werde.

Ich wollte mal Fragen ob sich jemand mit dem Schulwechseln von RS zu FOS/Gymn in NRW auskennt da Bildung ja bekanntlich Ländersache ist, und mich vielleicht aufklären könnte. :)

LG und schon mal Vielen Dank, Cassi

...zur Frage

Weg 1 oder Weg 2?

Hallo zusammen
ich ( 20/m) aus Syrien und bin 2 Jahre in Deutschland.
Ich besuche zurzeit eine Schule, wo ich da meinen Hauptschulabschluss nach klasse 10 am Ende des Schuljahres bekomme.
Also ich habe mich für die Realschule beworben und hab zusage bekommen.
Ich möchte Erzieher werden, meine Lehrerin hat mir heute gesagt, dass ich überhaupt die Realschule nicht besuchen muss!, weil wenn ich Erzieher werde, muss ich Kinderpfleger Ausbildung machen und Am ende bekommt man den Realschulabschluss und kann dann die Erzieher Ausbildung machen.
Ich bin mir nicht sicher ob das stimmt was die Lehrerin gesagt hat und  ehrlich gesagt ich habe Angst vor Ausbildung obwohl meine Noten ganz gut sind.
Wie kann ich das prüfen, ob das Wahr was meine Lehrerin gesagt hat und ich muss die Unterlagen bevor Ende Februar abgeben.
Ich freue mich sehr auf euer Antworten

...zur Frage

Tipps nach der 10. Klasse?

Hallo ich bin nach den Sommerferien in der 10 klasse worauf ich mich sehr freue ich bin dieses Jahr auch sehr motiviert und werde mein bestes geben wobei ich sehr Angst habe ich weiß nicht was ich nach der 10 klasse machen soll..
Ich will aufjedenfall eine Ausbildung machen aber wo ist die Frage ..
Ich habe mir überlegt vielleicht im Altersheims eine Ausbildung anzufangen was aber auch sehr anstrengend ist und sich nicht jeder zutrauen würde oder vielleicht im Kindergarten aber da bin ich mir auch nicht sicher weil die Ausbildung bis zu 5 Jahren dauern kann und man erst im 4. Lehrjahr Geld verdient was sehr schade ist.
Habt ihr villeicht Tipps?
Ich besuche eine Realschule und werde wahrscheinlich meinen Realschulabschluss bekommen
Was würdet ihr mir empfehlen??
Ich will aber nicht weiterhin zur Schule gehen

...zur Frage

Meister = Fachabitur?

Hi, Ich mache gerade eine Ausbildung zum.Kfz-Mechatroniker. Ich habe bis jetzt nur denn Hauptschulabschluss da ich mein realschulabschluss mit meiner Ausbildung zsm mache. Ich strebe nach meiner Ausbildung den Meister an und wollte da wissen ob man das fachabitur bekommt oder in man den mitmachen kann.

...zur Frage

FOS und dann Lehre?

also nach diesem Schuljahr hab ich meine mittlere reife, und sie is nich besonders gut =/ (3,5) und deswegen hab ich mich entschlossen FOS Wirtschaft zu machen also 2 weitere Jahre schule . Also ist es sinnvol nach der FOS in ein kaufmännische Ausbildung zu gehen wie Industriekaufmann wofür man ja ein sehr guten Realschulabschluss /FOS Reife braucht ??

Oder sollte ich danach vlt doch noch Studieren sowas wie BWL oder VWL :o?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?