Was wäre für euch das "perfekte" Gewicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Armygirl98,

das 'Wohlfühlgewicht'. Ich würde nicht einsehen, mir ein Gewicht von außen diktieren zu lassen und mich von der gerade angesagten ''Figur' bevormunden zu lassen.

Das Gewicht hat zwar mit Gesundheit zu tun, aber um wirklich gesund sein zu können, ist es unbedingt erforderlich - zumindest meiner Einschätzung nach - nicht nur nach Idealen zu greifen, einem Trend nachzueifern, sondern von sich selbst sagen zu können: Das bin ich.

Ein insgesamt gesunder Lebensstil mit gesunder Ernährung, ausreichender Trink- und Schlafmenge sowie Bewegung gehört da m. E. ebenso dazu wie das Gewicht, bei dem ich 'bei mir selbst bin'.

LG

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich bin auch 1,83m groß und wiege ca. 78 kg. Bisher hat mir noch niemand gesagt, ich solle abnehmen (gebietet ja schon die Höflichkeit ^^) und ich persönlich finde mein Gewicht auch in Ordnung. 

Nichtsdestotrotz möchte ich etwas von meinem "Bauchspeck" loswerden. Das mache ich aber nicht direkt vom Gewicht abhängig, denn man kann als Frau mit 1,83m auch 80kg wiegen und überhaupt keinen Bauchspeck besitzen, wenn man nämlich (wie eine Freundin von mir) gut trainiert ist.

Daher orientiere ich mich persönlich weniger an der Zahl auf der Waage sondern daran, wie gut mir mein Körper gefällt und wie wohl ich mich darin fühle. Welche Gewichtsangaben im gesunden Bereich liegen, wurde hier ja schon zur Genüge beantwortet. Ich hoffe, du konntest mit meiner Antwort etwas anfangen :-)

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das perfekte Gewicht ist für mich ein gesunder Körper.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung macht auch nicht wirklich dick, sofern man dazu etwas Sport treibt.

Schöne Frauen, also rein körperlich (nicht Gesicht), sind für mich die meisten Schwimmerinnen, weil gewöhnlich gut geformt und wassergeschliffen, dabei gesund - kräftig - und auch mit bischen rund (klar weil fett schwimmt oben^^).

Schau dir neimeals kranke Modells an - dieses Ideal ist völlig falsch - schau dir die Mädels an die bei Olympia durchs Wasser schwimmen und Gold holen - die sind gut geformt.

http://sportbild.bild.de/fotos-skaliert/diese-fans-der-schwedischen-schwimmerin-sarah-sjostrom-haetten-auch-schilder-hochhalten-koennen-aber-s-200070733-47210470/2,w=591,c=0.sport.jpg

Da ist zwar auch eine gretendürr aber im Schnitt recht robustes Weibsvolk^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triggered
10.11.2016, 00:48

Ich mag die Beachvolleyballerinnen

0

Hallo! Dein Idealgewicht liegt bei 70 - 72 kg aber + / - 7 kg ist allemal noch gut.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde mich am BMI orientieren... du darfst einen BMI von gut 20 -22 haben, das wäre ein Gewicht bei deiner Größe zwischen 66 - 72 Kg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickwarrior1
10.11.2016, 12:28

Den BMI kannst du komplett vergessen. Laut dem BMI ist jeder Kraftsportler der ordentliche Muskelmasse besitzt aber einen niedrigen Körperfettgehalt übergewichtig.

Muskeln sind schwerer als fett = BMI Schwachsinn

0

Könnte um die 75 kg liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

süße, wäre schön, wenn du uns mal dein ausgangsgewicht verraten würdest...

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf 1.85 Meter 90 KG Schwer auf 11 % Körperfett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

65-70 kilo gramm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie Xena. Keine Ahnung, was die wiegt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?