Was wäre, wenn Menschen nie durch Ereignisse und Katastrophen getötet worden wären, nur natürlich, wie viele Milliarden Einwohner hätte die Erde dann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann man nicht beantworten. Man weiß nämlich gar keine so genauen Todeszahlen bei Katastrophen die vor tausenden von Jahren stattfanden. Wir wären auf jeden Fall mehr. Genaueres kann man da sicher nicht zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keine - denn dann wären es mittlerweile bestimmt schon Billiarden. Die Frage, wie man mit einer solch riesigen Bevölkerung heutzutage zurechtkommen könnte, ist sicherlich nicht minder interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hätte die Menschheit ev. früher eingesehen, dass es so nicht weitergehen kann, oder die Wachstumsraten wären früher schon gesunken.

Einzelereignisse oder Katastrophen sind aber unwesentlich. Auch wenn dabei Millionen sterben. Sie warfen oder werfen die Zunahme jeweils nur um ein paar Jahre zurück.

Entscheident ist die Vermehrungsrate, die exponentielle Wachstumsrate (Prozent pro Jahr oder Kinder pro Frau/Paar).

Beispiel:

Bei 1% Wachstum (wo wir heute etwa sind) verdoppelt sich die Bevölkerung alle 70 Jahre.
Also selbst eine Katastrophe, welche die halbe Menschheit dahinrafft, wäre in 70 Jahren wieder kompensiert.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viele, denn jeden Tag würden kinder geboren werden, aber es muss nicht zwangsläufig einer sterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keine mehr....
Wir hätten uns gegenseitig vernichtet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?