Was wählen beim Abitur?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du in allen Fächern etwa gleich gut bist, dann wähl das, was dich interessiert.

Wenn du gerne Sachen auswendig lernst, dann bist du in Biologie gut aufgehoben, wenn du gerne Formeln umstellst und dir daraus Sachen herleitest, dann in Physik.

Grundsätzlich gibt es keine leichten und schweren Fächer. Es gibt Fächer in denen es sehr schwer ist, einen Unterkurs zu bekommen (z.B. Geschichte), dafür kannst du aber auch nur schwer 15 Punkte kriegen. Physik und Mathe dagegen gibt es viele, die einen Unterkurs bekommen, aber ebenfalls viele, die in den 1er Bereich fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Frage.

Natürlich wählst Du Dir das Fach, das Dir am leichtesten fällt und in dem Du Dich am sichersten fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tochter wählte das was sie am besten intressierte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu müssen wir wissen, welche Fächer du überhaupt hast und aus welchem Bundesland du kommst. Also wenn du Bio hast, dann nimm Bio, am besten mündlich, wenn das bei euch geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?