Was vor dem Training essen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wäre meine Mann jetzt zu hause, könnte er die einen Roman darüber schreiben. Aber ich beschreibe mal, was er vor dem Training so zu sich nimmt: Er isst niiiiiiemals vor dem Training!! Er trinkt eine Stunde vor dem Training einen Eiweisshake. Gegessen wird danach. Gar nichts essen ist natürlich nciht so gut, sonst fehlt dir beim Kampf die Energie. Also versuche 3-4 Stunden vorher deine Richtige Mahlzeit zu dir zu nehmen. Den restlichen Energiehaushalt bis nach dem Training überlässt du dann Zwischenmahlzeiten wie Vollkornbrot mit Käse, vielleicht auch Msliriegel und Apfel.

Ist aber keine Erfolgsgarantie. Vielleicht hast du auch eine Unverträglichkeit gegen etwas, dass dein Bauch immer wehtut, wenn du gegessen hast. Was du auf keien Fall essen solltest vorher sind Pilze, die liegen nämlich sehr schwer im Magen. Und Teigwaren (außer Vollkornnudeln) sind auch nicht soo leicht verdaulich. Ich empfehle dir auf Sportlerseiten nach Rat zu fragen. Dort holt mein Mann auch seine Ratschläge. Dort wird dir von Profis geholfen :D

Viel Spaß noch beim Sporten :)

Katharina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss zu den normalen Zeiten, aber schaue drauf, dass du an dem Tag des Wettkampfes und einen vorher, nur leicht verdauliche Speisen zu dir nimmst und dass du dich nicht so vollfrisst, dass du dich nicht mehr richtig rühren kannst, oder allein davon schon Schmerzen bekommst. So relativ kurz vor den Kämpfen (2 Stunden) iss lieber nichts mehr, außer du kommst in einen Unterzucker, oder du hast Schmerzen vom leeren Magen.

Hth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wärs mit bananen? stopfen etwas, sind gesund und liegen nich so schwer im magen.

andern falls frucht- oder müsli-riegel ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?