was verursacht haarausfall?

6 Antworten

Ich bin ein ganzheitlich denkender Mensch und sage deshalb, daß Haarausfall in erster Linie durch Klammern an alten Strukturen, Gedankengut, Verhaltensweisen, Denkweisen, hinderlich gewordenen Freiheitsansprüchen usw. verursacht wird. Zu viel vom Alten lässt zu wenig Neues im eigenen Leben sprießen. Der Körper übernimmt stellvertretend die Aufgabe des Loslassens. Es wäre sehr förderlich, alte Gedankenstrukturen (immer gleiche Reaktionen auf immer gleiche Erlebnisse - mal von einer anderen Seite zu betrachten, mal anders damit umgehen, ungeliebte, immer wieder kehrende Situationen hinterfragen, um sie abzuschließen) zu überprüfen, ob sie immer noch nützlich sind, oder doch mittlerweile nur noch hemmende, störende und hinderliche Wirkung haben.

Man sollte mit seiner Vergangenheit ins reine kommen, abschließen, um dann Neues in sein Leben kommen (dann können die Haare auch wieder sprießen)lassen zu können.

Weiter möchte ich sagen, daß es viele Arten von Haarausfall gibt, auch zu verschiedenen Situationen. Dies muß man dann individuell betrachten, um die genaue Ursache zu finden. Man sollte sich intensiver damit auseinandersetzen, möchte man wirklich Erfolg haben.

Zu wenig Eisen im Blut

Bestimmte Krankheiten bringen Haarausfall mit sich, z Bsp Schilddrüsenfehlfunktionen.

Was möchtest Du wissen?