Was versteht sich unter "Pupulismus"?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hei, Klugerschreibel, einen fahren zu lassen, wird in manchen deutschen Gegenden mit "pupen" übersetzt; wer unter chronischen Darmwinden leidet, zählt demnach zu den Pupulisten.

Populisten hingegen haben weniger mit dem Gesäß zu tun, als vielmehr mit Begriff "Volk" aus dem Lateinischen Wort populus - Populisten sind also (vorherrschend) Politiker, die dem Volk nach dem Maul reden, und Forderungen und Programme aufstellen, die gerade im Schwange ( = in) sind. Oder Politiker, die gerade aktuelle Ideen beflügeln, werden dann gern von der Konkurrenz als Populisten beschimpft.

Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher, ob du Popelismus, Pappelimus, Puppenlismus oder Papa lispelt meintest.

Hat jedenfalls jeweils eine unterschiedliche Bedeutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau, du schaust im Internet nach und formulierst es danach in deine eigenen Worte.

Macht ein wenig Arbeit, ist jedoch Sinn der Schul/Hausübung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du Populismus? Mit "o" wie der Po?

Denn das wäre nicht so einfach zu beantworten...

Einerseits handelt es sich um einen spezifischen Politikstil, eine Form der politischen Rhetorik bzw. Strategie zum Machterwerb, andererseits wird Populismus in der Forschung auch als Ideologie eingestuft.

Viele Grüße
yunatidusauron

BTW: du weißt schon, dass gutefrage.net auch eine Internetseite ist, oder? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pupulismus gibts nicht (meine eigenen Worte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja entschuldigt, ich meine "Populismus" war mir nicht sicher wie es geschrieben wurde, aber im Unterricht fiel das Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?