was versteht mann unter Arbeitsbummelei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Arbeitgeber kann Dich abmahnen, unter Umständen auch entlassen wenn er der Meinung ist Du bummelst während der Arbeitszeit.

Aber geleistete Stunden sind zu bezahlen. Ausser Du bist zwischendurch nicht anwesend gewesen oder bist vor Ende der Arbeitszeit nach Hause gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einfach langsam bist. Es gibt einfach dem gesunden Menschenverstand nach ein normales Arbeitsteilung, bei dem man sich nicht kaputt macht. Es geht darum kontinuierlich zu arbeiten. So, wenn du jetzt vom Klo kommst, nachdem du die Antwort gelesen hast, schaue kurz mal wie die anderen arbeiten, wo nicht von langsam geredet wird und passe dich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernst Du gerade Deutsch?

Bummeln bedeutet: langsam sein, etwas gemächlich tun.

Das Substantiv heißt Bummelei.

Wenn du bei der Arbeit bummelst, dann arbeitest du ganz langsam und strengt dich nicht an. Das heißt Arbeitsbummelei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thelostroom
26.11.2015, 10:26

Nein, ich lerne kein Deutsch. Ich habe bei eine Leihfirma gearbeitet und auf die Lohnabrechnung wurde 30 Stunden nicht ausbezahlt vonwegen Arbeitsbummelei. Wenn ich weiss was es genau bedeutet weiss ich wer Recht hat.

0

Wenn man z.B. bei gutefrage.net Fragen stellt und beantwortet, anstatt zu arbeiten.

In diesem Moment bin ich schuldig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thelostroom
26.11.2015, 10:11

Hast du auch eine seriöse Antwort. Ich bin keine Deutsche und möchte nur wissen was das bedeutet.

0

Was möchtest Du wissen?