Was versteht man unter Weltreise? In einem Tag schon 1-2 Länder besuchen oder wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für mich ist eine Weltreise ein paar Länder verschiedener Kontinente zu besuchen. Aber dieses 'ich bin durchgefahren, hab vom Auto aus sogar Ne Windmühle gesehen, also war ich in den Niederlanden' ist für mich Quatsch. (Ausnahme sind vielleicht so kleine Länder, bei denen man an einem Tag wirklich fast alles sieht, wie Luxemburg) Man braucht Zeit sich ein Land und eine Kultur anzusehen. Aber wenn es den Leuten gefällt möglichst viele Pinnadeln zuhause in einen Globus stecken zu, möchte ich sie nicht daran hindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Reise um die Welt! Betonung liegt auf Reise - einmal um die Kugel (Erde) rumfliegen gilt also nicht.

Du musst nicht jedes Land besuchen, aber zumindest jeden Kontinent. Und soviel Zeit dort verbringen, dass Du zumindest den Ansatz der besuchten Kultur verstehst und auch die Botanik, Berge, wichtige Bauten (chin. Mauer z.b.) gesehen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. xD

Es spielt keine Rolle in wie vielen Tagen/Wochen/Monaten/Jahren du wieder von der Weltreise zurück bist. Es ist ab dann eine Weltreise wenn du von z.b. Standpunkt: Europa anfängst , und von einem zum anderen Kontinent reist z.b. von Deutschland nach Nord-Amerika , von Nord-Amerika nach Süd-Amerika , von Süd-Amerika nach Afrika und von Afrika dann nach Asien und Asien nach Australien. ^^ Die Antarktis wird da ausgelassen ,haha :D

Es ist egal wie lange du in welchem Kontinent/Land bist , du musst nur einmal durch alle Kontinente bzw. Metapher ->durch die ''Welt'' durchschleifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?