Was versteht man unter "vorzeitigem Ergrauen?"

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das hängt auch stark ab von Deiner Ausgangshaarfarbe: Normalerweise bildet sich bei hellen Haaren grau erst sehr viel später, man sieht es auch längst nicht so früh. Bei tiefschwarzen Haaren dagegen kann das schon sehr bald anfangen - soweit, dass z.B. mit 18 schon deutliches Grau zu sehen ist. 'Normal' ist beides.

"Vorzeitiges Ergrauen" ist ein ziemlich bildhafter Ausdruck und klingt m.E. eher nach Horrormärchen.

Es gibt Menschen ,die haben schon mit 20 erste graue Haare, andere mit 50 noch nicht ein einziges. Der Ausdruck ist nur so eine Redewendung, wenn jemand besonders jung schon graue Haare hat, aber medizinisch festgelegt ist das nicht. Es ist ja keine Krankheit.

kann schon ab Mitte 20 anfangen

mit 30 sind die ersten Grauen, die man dann ausrupft, normal

ab 40 , naja, kannste nix mehr dagegen machen

Ich hatte die ersten mit 27. Da hilft nur färben oder zu stehen.

Ist erblich bedingt. Frag einfach mal deinen Vater wann es bei ihm losging, dann weisst du was du zu erwarten hast...

da gibt es keine feststehenden Daten, meine Haare waren bereits mit dreizig Jahren weg...

varioplex

Was möchtest Du wissen?