Was versteht man unter "Verfügbarkeit" bei einer Internetseite und was muss passieren das diese "Verfügbarkeit" schlecht ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Verfügbarkeit gibt an, an wie vielen Tagen im Jahr eine Internetseite erreichbar sein muss. Wird vom Serviceprovider z.B. eine Verfügbarkeit von 99% garantiert, muss die Seite an 361,35 Tagen im Jahr aufgerufen werden können.

Werden die Server, auf denen die Internetseite gehostet wird, tagelang lamgelegt - beispielsweise durch eine Überlastung (z.B. DOS-Attacke), einen Verschlüsselungstrojaner oder durch einen technischen Defekt - dann ist die garantierte Verfügbarkeit u.U. nicht mehr gewährleistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenkumpel
27.02.2017, 20:50

*lahmgelegt* :(

0

Hallo

Was versteht man unter "Verfügbarkeit" bei einer Internetseite und was muss passieren das diese "Verfügbarkeit" schlecht ist?

Verfügbar bedeutet das sie für Dich aufrufbar/nutzbar ist, daran gibt es nichts schlecht oder nicht, sondern nur verfügbar oder eben nicht verfügbar.

Schlecht kann nur die Internetanbindung des Servers sein, hat aber mit Verfügbarkeit nichts zu tun.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit ist die uptime gemeint (inkl. Produktive nutzbare zeit).

Wie du die runter bekommen kannst? Schalte den mysql dienst aus sofern du mysql verwendest/webserver etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?