Was versteht man unter technische Umsetzung der IT-Sicherheit ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Darunter versteht man das, was bei Budget-Knappheit als erstes gestrichen wird. :)

"IT-Sicherheit" ist also ein Synonym für "kann weg", "viel zu teuer" und "da wird schon nix passieren".

Besonders die Leute in den höheren Chefetagen und die Verantwortlichen aus der Verwaltung kennen sich sehr gut mit IT-Sicherheit aus ... zumindest besser als die paranoiden Trottel aus der IT-Abteilung selbst ... :)

Fazit: "Umsetzung von IT-Sicherheit" kannst du mit "nicht vorhanden" übersetzen.

Leider, leider trifft das, was ich oben geschrieben habe, auf viel zu viele Firmen zu. (M. E. n. weit mehr als 90%)

Auch wenn es lustig klingt, ist es eigentlich traurig. Oftmals stellt die "Installation eines Antivirenprogramms" die gesamte "IT-Sicherheit" eines Unternehmens. Wirklich übel ... ><

Nach meinem Verständnis gehören zur IT-Sicherheit

  • der Schutz vor Datenverlust
  • der Schutz vor unberechtigen Zugriffen

Das erfordert regelmäßige Sicherungen der Daten (Sicherungskopien) und eine Sicherung des Systems nach außen (Firewall, qualifizierte Passwörter für zugriffsberechtigte Personen).

Was möchtest Du wissen?