Was versteht man unter ,,Sprache" in einem Gedicht oder Kurzgeschichte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der sprachliche Ausdruck.. :) WIE es geschrieben wurde, ob umgangssprachlich, altertümlich, etc. also so habe ich es verstanden.

Insbesondere die Wortwahl, den Stil, den Gebrauch von rhetorischen Figuren (bzw. das Fehlen solcher Stilmittel)...

http://wortwuchs.net/gedichtanalyse/ Schau doch mal hier da ist alles sehr ausführlich beschrieben was mit Gedichtanalyse zu tun hat. 
Du darfst dich auch gerne auf meiner Facebookseite mit übungsmaterial eindecken https://www.facebook.com/JonasGedichteSeite/

gilt dies auch für kurzgeschichten?

0
@Jeffoni

Im wesentlichen ja. Wenn man in einer Kurzgeschichte von Sprache spricht ist meißt eine analyse der sprachlichen Mittel erforderlich. Verwendet der Autor auffällig viele Ellipsen oder Methaphern. Ist eine Verkürzung der Syntax erkennbar etc.

0

ok danke für deine antwort

0

Die Art und Weise, auf welche der Text geschrieben ist, also das Gegenstück zum Inhalt.

Ich wuerde es so interpretieren, wie die Sprache ist. Also zum Beispiel Hochsprache oder so

Die stilistischen Besonderheiten.

Was möchtest Du wissen?