Was versteht man unter Kinderpornografie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

An sich hast du recht, ein Kind ist man mit 14 nicht mehr. Strafbar ist das anfertigen, verschicken und angucken aber auch bei jugendlichen Akteruen in den Pornos aber trotzdem. Also die Akteure müssen 18 sein. Es ist quasi einfach nur ein Terminus technicus, daß man das allgemein als Kinderpornographie bezeichnet. Im Gesetzt ist aber das genaue Alter genannt. Und unter 18 ist verboten, egal wie man es genau nennt. In der Tat unterscheiden Juristen schon zwischen Kinderpornographie und Jugendpornographie. Aber da beides verboten ist, ist es üblich, beides umgangssprachlich als Kinderpornographie zu bezeichnen.


Bei allen Begriffen sollte man zwischen der rechtlich (bzw. dem Standard entsprechenden) korrekten Verwendung und (unscharfen) umgangssprachlichen Verwendung differenzieren.

Kinderpornografie ist unter 18 Jahren verboten.

Ich denke, dass du hier etwas verwechselst. Ab 14. ist Sex erlaubt, sofern dieser Sex nicht erkauft wird, kein Abhängigkeitsverhältnis besteht (Lehrer, Trainer o.Ä) und nicht die fehlende sexuelle Selbstbestimmung ausgenutzt wird.

Das hat aber mit Pornografie nichts zu tun.

Nein nur  unter 14 ist es Kinderpornpgrafie
Aber anschrinend ist es bis 18 trotzdem illegal

0

Kinderpornografie bezieht sich auf Kinder unter 14 Jahre. Alles andere ist jungendpornografisch.

0

https://dejure.org/gesetze/StGB/184b.html

Kinderpornografie betrifft KINDER. Das sind in Deutschland Menschen unter 14 Jahren.

Alles andere ist Jugendpornografisch und ebenfalls strafbar (anderes Strafmaß).

Nein ist illegal unter 18
Grundsätzlich

Was möchtest Du wissen?