Was versteht man unter globalen Problemen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lokal (vor Ort), Regional (in einem Gebiet), (Kontinental? lol auf einem Kontinent), Global (auf der ganzen Welt, dem ganzen Globus).

Lokales Problem: Die Baustelle in der Ortsmitte die Seit Wochen den Verkehr lahmlegt. Regionales Problem: Der Verkehr der zwischen den Großstädten hier hin-und her fährt jeden Tag und in der ganzen gegend die Luft verpestet. Globales Problem: Die Verbrennung von fossilen Brennstoffen die zur Klimaerwärmung führt wovon der ganze Planet betroffen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vogellina
19.01.2016, 17:09

Zählt auch so was wie das Kinder nicht zur Schule gehen können oder so etwas zu globalen Problemen?

0
Kommentar von Vogellina
19.01.2016, 17:10

Oder so etwas wie Hilfe für Straßenkinder?

0
Kommentar von Einselfzehn
19.01.2016, 17:17

Ist trotzdem ein Problem das die ganze Welt beschäftigt

0

Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung, Armut und Hunger (durch die reichen Länder zumindest teilw. verursacht), das gilt teilw. auch für Trinkwassermangel, das Problem ist war regional, aber wenn Firmen wie Nestle in armen Ländern Tiefbrunnen bohren und das Wasser ins Ausland verkaufen ist das auch ein ähnliches Problem wie mit Nahrung und anderen Rohstoffen. Ähliches gilt für Urwaldrodung für Edelhölzer, Bodenschätze und Palmölplantagen. Die dort lebenden Menschen haben praktisch nix davon, nur die aus/in den reichen Ländern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kluft zwischen arm und reich: 62 Leute auf der Welt besitzen die Hälfte des "Vermögens" der Weltbevölkerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?