Was versteht man unter ,,Emotivismus''?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist die Annahme, dass moralische Aussagen emotionale Reaktionen auf Handlungen beschreiben. "Mord ist unmoralisch." ist im Emotivismus gleichbedeutend mit "Buh, Mord."

Eine Konsequenz daraus ist, dass "Mord ist unmoralisch." keine Aussage ist, die wahr oder falsch sein könnte. Moral wäre damit weder objektiv, noch subjektiv, sondern nonkognitivistisch.

Ich hoffe, das hilft dir weiter. Wenn noch was unklar ist, helfe ich gerne, aber ich kann vielleicht nicht auf alles antworten. Hab nur Basiswissen vom Thema.

Was möchtest Du wissen?