Was versteht man unter einer "schönen Leiche"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"A scheene leich" gibt es auch in Bayern. Gemeint ist hier die Beerdigung mit Leichenschmaus. Das Aussehen des Verblichenen interessiert eigentlich gar nicht. Den Sarg nochmal öffnen zu lassen, ist auch nicht so üblich um den Verstorbenen nochmal zu sehen. Beim Leichenschmaus geht es dann eher lockerer zu. Manche sensible Zeitgenossen verweigern diese Veranstaltung, da es duchaus lustig werden kann dabei.

Im östlichen Österreich sagt man "schöne Leich`" wenn es eine zu Herzen gehende, sentimentale (kitschige) Abschiedszeremonie und Beerdigung und einen guten und ausgiebigen Leichenschmaus in netter Gesellschaft gegeben hat.

Eine schöne Leiche ist eine Leiche, die noch ordentlich aussieht und nicht so angefressen ist, wie ich es aus meinen Einsätzen kenne. Vor allem sollte sie am Stück sein.

(Aber eigentlich habe ich die Nase voll von Leichen!)

Jemand der im Tod sehr schön aussieht.

Gut zurecht gemacht ist und nicht nur ein Totenhemd anhat, sondern richtig schick angezogen ist.

ich kenne es auch so wie gottesanbeterin.

eine "schöne leiche" hat es gegeben, wenn der leichenschmaus ergiebig war und alle mit vollen bäuchen den heimweg antreten.

warum man das so sagt, weiß ich auch nicht.

es aht also nichts mit dem aussehen der leiche zu tun, egal, ob im glassarg mit rüschenbluse, brosche oder jabot :o))

Was möchtest Du wissen?