WAs versteht man unter einer direkten Viktimisierung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die direkte Viktimisierung ist das unmittelbare "zum-Opfer-werden" aufgrund einer Straftat (also, wenn du eins über die Rübe gezogen bekommst oder dir dein Portemonnaie geklaut wird).

http://de.wikipedia.org/wiki/Viktimisierung

iktimisierung ist ein Fachbegriff, der in der Kriminologie, der Psychologie und den Sozialwissenschaften verwendet wird. Wörtlich bedeutet er „zum Opfer machen“ (lat. victima = Opfer, daraus engl. victim). Seit den 1990er Jahren wird eine Debatte in den Medien, insbesondere über die politischen und sozialen Implikationen des Begriffs geführt.

Seine Verwendung in den Sozialwissenschaften ist nicht eindeutig. Zumeist steht das Wort in Verbindung mit „struktureller Benachteiligung“. Hier bezeichnet Viktimisierung den Vorgang der Zuschreibung einer Opferrolle an einzelne Mitglieder oder Gruppen der Gesellschaft zumeist durch Mitglieder dominanter gesellschaftlicher Gruppen, Institutionen oder Ideologien. Der Prozess der Viktimisierung macht Menschen durch Gewalterfahrungen wie Diskriminierung, Missbrauch, Rassismus oder Krieg zum Opfer. Hierbei spielt der Effekt der erlernten Hilflosigkeit eine Rolle. Durch Attribuierung von außen oder durch die Übernahme ins Selbstbild kann aus einer Viktimisierungserfahrung eine Opferrolle, Opferstatus oder ein Opfermythos werden. Teilweise wird der Terminus auch pejorativ verwendet im Sinne der Zuschreibung an bestimmte Forscher (z. B. Pierre Bourdieu), sie würden jedes Phänomen in das Raster Opfer-Täter einordnen und einseitig Stellung zugunsten der Opfer beziehen.[

Viktimisierung ist ein Fachbegriff, der in den Disziplinen Kriminologie, Psychologie und den Sozialwissenschaften gebraucht wird. Seine Verwendung in den Sozialwissenschaften ist nicht ausführlich definiert. Zumeist steht das Wort in Verbindung mit struktureller Benachteiligung, das heißt, es beschreibt den Vorgang der Zuschreibung einer Opferrolle an einzelne Mitglieder oder Gruppen der Gesellschaft, zumeist durch Mitglieder dominanter gesellschaftlicher Gruppen, Institutionen oder Ideologien. Menschen können durch Gewalterfahrungen wie Diskriminierung, Missbrauch, Rassismus oder Krieg zum Opfer werden. Hierbei ist das Konzept der erlernten Hilflosigkeit von erheblicher Bedeutung. Durch das Stigmatisieren kann eine Opferrolle, ein Opferstatus oder ein Opfermythos entstehen.[1]

Die Viktimologie ist eine Teildisziplin der Kriminologie und beschäftigt sich sowohl mit der Opferwerdung und den daraus resultierenden Reaktionen, sowie mit deren prozesshaften Voraussetzungen. Die Interaktion zwischen Opfer und Täter, sowie zwischen Opfer und sozialen Kontrollinstitutionen (Justiz), sozialer Umwelt und Einrichtungen stehen im Fokus der Viktimologie. In der Psychologie wird der Terminus sekundäre Viktimisierung verwendet und bezieht sich auf die Reaktionen (Teilnahmslosigkeit, ablehnende Äußerungen, moralische Vorwürfe usw.) der sozialen Umgebung des Opfers. Auch die wiederholte Begegnung mit dem Täter kann zur sekundären Viktimisierung führen. Das Opferhilfsgesetz soll dem Prozess der sekundären Viktimisierung entgegen wirken.[1]


Durch die nachfolgenden Reaktionen des sozialen Umfelds, von Polizisten, Anwälten, Ärzten und anderen, kann eine Intensivierung des direkten Opferwerdens erfolgen, dieser Prozess wird als sekundäre Viktimisierung bezeichnet. Oftmals wird das Wiedergeben des Tathergangs als psychische Belastung und als äußerst entwürdigend empfunden. Scheu und/oder Misstrauen verhindern oftmals eine Reintegration in die eigene Umwelt.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Viktimologie#Sekund.C3.A4re_Viktimisierung

Hallo "Penelope" bist Du sicher, daß Du das Wort richtig geschrieben hast ? Weder im Duden noch in meinen verschiedenen Lexikas kann ich´s finden. Vielleicht gibt es eine kurze Erklärung zu diesem Wort bzw.Begriff ?

Penelope21 10.07.2011, 15:41

doch das Wort gibt es wirklich. Es fällt unter dem pädagogischen Begriff der Gewalt ;) aber trotzdem danke, dass du nachgeschaut hast =)

0
doretti 10.07.2011, 15:45
@Penelope21

Ich danke Dir für die Aufklärung !!!!!!!!!!!!!! Jetzt bin ich so alt geworden aber man lernt immer noch was dazu !!! Schöner Sonntag noch und VG Doretti

0

Was möchtest Du wissen?