Was versteht man unter einer Bridge (736261)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt da drei verschiedene Auffassungen:

Nach der ersten geht der Aufbau eines "Standard"-Pop/Rock-Songs so:

Intro, Strophe, Bridge, Refrain, Strophe, Bridge, Refrain, Zwischenteil, Refrain, Refrain, Refrain

Ganz korrekt würde an hier Transitional Bridge sagen.

Derselbe "Standard"-Song wird nach der anderen Auffassung so bezeichnet:

Intro, Strophe, Prechorus, Refrain, Strophe, Prechorus, Refrain, Bridge, Ref, Ref, Ref.

Schließlich gibt es noch die dritte (und urspüngliche), aus dem Jazz-Bereich kommende Auffassung, dass bei der A A B(ridge) A-Form der B-Teil Bridge genannt wird.

Hier zum Nachlesen

http://www.musikanalyse.net/tutorials/popformeln/#bridge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu gibt es zwei sehr unterschiedliche Definitionen:

1) eine instrumentale Überleitung zum nächsten Teil des Liedes

2) ein "B-Teil" des Songs mit anderer Melodie als die ersten und anderen Strophen, manchmal auch in anderer Tonart . Einfaches, altes Beispiel  aus der Pop-Geschichte:  "And when I touch you..." aus dem Lied "I want to hold your hand" von den Beatles.

Meines Wissens gilt heutzutage häufiger Definition 2 .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Des öfteren sind Songs so aufgebaut:

ABABCB

A: Strophe
B: Refrain
C: Bridge

Die Bridge nennt man auch C-Teil. Sie ist dafür da um das Stück nun noch einmal abwechslungsreicher zu gestalten. Das kann zum Beispiel im Rock das Gitarrensolo vor dem letzten Refrain sein oder in schnellen Pop-Liedern noch mal eine langsame Passage vor dem letzten Refrain.

Viele Leute verwechseln den C-Teil (Bridge) mit sogenannten Interludes. Interludes sind kleine instrumentale Parts, die von Strophe in den Refrain führen können oder anders herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft ist es so dass nach den Strophen oder engl. Verse eine Bridge kommt. Die Bridge wirkt oft als Steigerung hin zum Refrain oder engl. Chorus, der den Höhepunkt des Lieds darstellt
Während der Verse bildlich zuerst mal die Klanglandschaft gepaart mit Texten ausmalt, ist die Bridge (und dass kann man hier schön wörtlich nehmen), die Brücke hoch zum Refrain, der dann eben den Höhepunkt darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben der Strophe und dem Refrain gibt es die Bridge. Die ist mehr so eine Art Überleitung oder künstlerisches Gestaltungsmittel und hebt sich melodisch und rhythmisch meist vom Rest des Liedes ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?