Was versteht man unter einem Investmentsparplan und wo bekomme ich den?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem Investmentsparplan werden für deinen monatlichen Einzahlungbetrag Anteile eines Investmentfonds vorzugsweise Aktienfonds gekauft. Diese Art des Ansparens ist meines Erachtens, und als Profi weiß ich wovon ich rede, die beste Art des Sparens. Selbst Kursschwankungen sind hier nicht von Nachteil. Denn durch den Cost-Average-Effect erhält man bei gesunkenen Anteile natürlich mehr Anteile. dies führt über die gesamte Laufzeit des Sparplanes zu einer zusätzlichen Rendite. Die Auswahl des Fonds ist natürlich sehr sorgfältig zu treffen. Wenn du das bei einer Bank machst, erhältst du immer nur die bankeigenen Produkte. Ein unabhängiger Finanzberater hat in der Regel ein viel größerer Auswahl und meist auch die bessere Kenntnis.

Antwort von Patron ist natürlich Blödsinn. Mittlerweile wird das Fach Investment und Investmentsparpläne an ausgesuchten Universitäten gelehrt! Ein Investmentsparplan ist eine Möglichkeit, längerfristig sei Geld anzulegen. Bei seriösen Anbietern sollten fast alle Kosten fest geschrieben werden. Man hat eine vernünftige Verfügung über sein Geld. Sollte die ausgewählte Bank einmal konkurs gehen, bleibt einem sein Geld erhalten, da es Sondervermögen ist und nicht der Insolvenzmasse zufällt. Es gibt sie mit und ohne Ausgabeaufschlag, für jeden etwas. Internationale Spitzeminvestments haben in den letzten 10-30 Jahren fast immer über 10% jährliche, durchschnittliche Rendite gebracht. excabe Solltest Du Dich über Renditen erkundigen wollen, dann : http://www.cortalconsors.de

Über eine bestimmte Summe abgeschlossener Sparplan in einem oder mehreren -> Investmentfonds, bei dem der Anleger die Gesamtsparsumme in monatlichen, vierteljährlichen, halbjährlichen oder jährlichen Sparraten über eine festgelegte Laufzeit einzahlt

Hi Joost, Ein Investmentsparplan hat keine festgelegte Laufzeit, sondern nur eine Ziellaufzeit

0

Das macht der Banker sicher gern mit Dir, weil ihm das Geld bringt.

Sei aber vorsichtig, den "Plan" einfach so anzunehmen, denn der Banker wird Dich SO beraten, dass es für ihn persönlich und für seine Bank vorteilhaft ist, nicht unbedingt für Dich.

das ist ein geschicktes wort von verkäufern, die dein geld wollen.

Was du schreibst zeugt von Unwissenheit.

0

Was möchtest Du wissen?