Was versteht man unter diesem Zitat :o?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soll heissen: Wenn du auf dem falschen Weg bist musst du nicht zwingend weitergehn...du kannst auch zurück und den richtigen Weg nehmen...so in etwa...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleines Beispiel:

A: Ich nehme einen Heiratsantrag an

B: Ich heirate den Antragsteller

Nur weil ich A gesagt habe, muss ich noch lange nicht B sagen, wenn ich erkenne, dass A ein Fehler war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man soll sich nicht per se verpflichtet fühlen, aussteigen ist zuweilen die bessere Option.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch ganz klar. "Wer mit einer Sache anfängt, muss sie konsequenterweise auch weiterführen. Er kann aber auch feststellen, dass er die Sache von Anfang an falsch angepackt hat".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?