Was versteht man unter " die Spirale(Kreis) der Gewalt? "

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Gewalt nicht durch Vergebung durchbrochen wird, dann nährt das Opfer Hassgefühle und Rachegefühle. Er zieht - genau wie der Täter andere mit hinein, erst durch Worte, dann durch Taten. In manchen Ländern kommt es zu Blutrache. Ganze Familien werden so zerstört.

Es gibt wohl verschiedene Arten. Eine wäre folgendes Beispiel.

(A) tötet die Frau von (B). (B) ist hasserfüllt und sinnt auf Rache - (B) tötet (A). Der Bruder von (A) ist hasserfüllt, will Rache und tötet deshalb (B). Der Bruder von (B) verspürt daraufhin Hass und tötet den Bruder von (A). und so weiter, bis der Kreislauf durchbrochen wird, z.B. aufgrund mangelder Familienangehöriger bzw. Freunde oder jemand kommt zur Vernunft und vergisst seine Rache.

Dass sich das Eine auf das Andere auswirkt.
Beispiel:
A sagt zu B etwas salopp "Hey, kusch Dich!"
B antwortet "Was willst Du, Du Penner!"
A: "halt die Fresse!"
...
Das kann so weitergehen, bis die Fäuste fliegen, bis Blut sickert, bis Ohnmacht einen übermannt, bis ...
Und soetwas aus einer Lapalie, die zudem noch unnötig war: die Spirale der Gewalt

synonym für "achse des bösen"?

Haust du mich, stech ich dich. Stichst du mich, erschieß ich dich!!!

ohne jetzt zu googlen könnte ich mir darunter folgendes vorstellen: Wenn man einmal handgreiflich wird und dabei sowas wie ein Erfolgserlebnis verspürt, tut man es immer wieder. Man gerät dabei vielleicht auch noch an falsche Freunde und ist dann mittendrin in besagter Spirale...

edit: der Link der oben gepostet wurde scheint eher die richtige Antwort zu sein ;-)

Was möchtest Du wissen?