Was versteht man unter dem ökologischen Fußabdruck und was ist das Problem wenn dieser zu groß wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Antwort hättest du schneller haben können, als du die Frage hier gestellt hast.

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96kologischer\_Fu%C3%9Fabdruck

Es ist letztlich ein Maß für die Beanspruchung der natürlichen Ressourcen und wird als Fläche angegeben, was passiert wenn man mehr beansprucht als verfügbar ist, das dürfte wohl offensichtlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo chiarakq,

dein ökologischer Fußabdruck beschreibt, wie viel Fläche der Erde du für deinen momentanen Lebensstil beanspruchst.

Auf dieser Seite bekommst du mehr Infos dazu und kannst sogar ausrechnen, wie groß dein ökologischer Fußabdruck derzeit ist: https://reset.org/act/dein-oekologischer-fussabdruck-co2-footprint

Im Moment leben wir Menschen über unsere Verhältnisse, das heißt, wir verbrauchen mehr Ressourcen, als unsere Erde hergeben kann.

Du kannst deinen ökologischen Fußabdruck aber auch "verkleinern", zum Beispiel indem du Energie sparst, Müll recycelst oder mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fährst. Es gibt sehr viel, das du in deinem Alltag tun kannst, um "grüner" und bewusster zu leben. Für den Anfang schau dir doch mal diese 12 Tipps an, wie man zu Hause Energie sparen kann: https://reset.org/act/elf-tipps-zum-energiesparen-haushalt-buero-und-kueche

Liebe Grüße, das Team von RESET

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?