Was versteht man unter Bauplanung einer Fertigbau?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ah ja..... Also ganz ehrlich, aus Deiner Frage wird keiner so richtig schlau, wie Du schon aus den anderen Antworten lesen kannst. Ich bin Architektin, aber "eine Fertigbau" ist mir noch nicht begegnet. Allenfalls gibt es EINEN Fertigbau... oder ein FERTIGHAUS. Ich versuche aber trotzdem mal ein paar Begriffe zu erklären:

Unter einer Bauplanung versteht man unter anderem:

1) Erstellen von Planunterlagen für die Bauaufsichtsbehörde, um eine Baugenehmigung einzuholen.

2) Erstellen von Ausführungs und Detailplänen für die Baustelle.

Ein Fertigbau ist ein Gebäude, das Dir fix und fertig hingestellt wird. Egal ob es nun ein Wohnhaus oder eine Fertiggarage ist. Fertighaus heißt, das Haus wird fertig hingestellt und Du kannst einziehen. Du mußt nur noch Deine Möbel aufstellen.

Bauplanung für ein Fertighaus heißt, daß Du für den Bau des Hauses eine Genehmigung einholen mußt. Das wird meist von der Fertighausfirma erledigt oder Du bekommst Unterlagen von der Hausfirma, die Du dann über eine Person, die eine Bauvorlagenberechtigung besitzt einreichen mußt.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen. Wenn nicht, dann macht Deine Frage keinen Sinn...

Bitte stelle deine Frage verständlicher,denn so kann kein Mensch was damit anfangen,weil wir nicht wissen was du meinst,mit ,,einer Fertigbau ,, was,einer Fertigbaugarage oder Fertigbaugartenhäuschen oder Fertighaus oder was ?

MFG Wollelan

Diese Frage ist völlig unverständlich. Was willst Du wissen? Was ist "eine Fertigbau"?

Was möchtest Du wissen?