Was versteht man genau unter dem maßgeblichen Regelsatz zur Sozialhilfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der maßgebende Regelsatz ist immer der volle Satz (399,00), egal ob Sie diesen aufgrund Einkommen nicht in voller Höhe erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der Regelsatz der dir zustehen würde,egal ob du diesen bekommst oder nicht !

Also z.B. als Single derzeit 399 € und ab 01.01.2016 dann 404 € Regelsatz oder wenn du verheiratet wärst dann derzeit 360 € und dann 364 €.

Durch deine Rente wirst du ja sicher nur nicht mehr viel zu deinem Regelsatz dazu bekommen,wenn du überhaupt noch etwas bekommst,käme dann auf die Höhe der anrechenbaren Rente an,dann würdest du halt nur noch eine Aufstockung zu deinen KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) bekommen.

Auch in diesem Fall würde aber von deinem Regelsatz ausgegangen,der dir zustehen würde wenn du keine Rente bekommen würdest.

Aber alleine dein Schwerbehindertenausweis berechtigt dich nicht zu diesen 17 % Mehrbedarf,da muss in deinem Ausweis das Merkzeichen G stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?