Was versteht ihr unter „Gott“?

9 Antworten

Als Gott (je nach Zusammenhang auch Göttin) oder Gottheit wird meist ein übernatürliches Wesen bezeichnet, das über eine große und nicht naturwissenschaftlich beschreibbare transzendente Macht verfügt. Im Verständnis von Mythologien, Religionen und Glaubensüberzeugungen werden einem Gott oder mehreren Göttern besondere Verehrung zuteil und besondere Eigenschaften zugeschrieben, darunter oft die Eigenschaft, erster Ursprung, Schöpfer oder Gestalter der Wirklichkeit zu sein. Auch Vorstellungen einer nicht wesenhaften, unpersönlichen „göttlichen Kraft“ werden bisweilen – aus fehlendem Verständnis für fremde Religionen oder aus Vereinfachungsgründen – als Gott bezeichnet.

Mit Gott ohne weitere Bestimmung wird meist ein allumfassender Gott bezeichnet. Auch die Metaphysik beschäftigt sich mit der Frage nach den Eigenschaften und der Existenz eines solchen Gottes.

wiki

Mir ging es um dein eigenes Empfinden, aber nevermind ^^

0

Gott ist einfach da. ER ist ein DU. Das heißt, man kann mit IHM kommunizieren.

ER hat die Welt geschaffen und den Menschen als Verwalter eingesetzt, damit der sie gut verwalte. ER hat dem Menschen die Freiheit gegeben. ER verbirgt sich, um zu sehen, wie der Mensch mit seiner Freiheit umgeht.

Gott gibt sich manchmal zu erkennen, und zwar wann ER will, wem ER will und wieviel ER will.

Deshalb kann sich niemand den Glauben an IHN erwerben oder weitergeben. Glaube ist SEIN Geschenk. Wer glauben und danach leben möchte, darf darauf hoffen.

Geldmacherei derjenigen, die leitende Positionen in dem Verein haben. Um Macht geht es auch.

Gott ist unser Schöpfer.

Nach meiner Meinung ist der wesentliche Sinn des Lebens, Gott zu suchen, an Ihn zu glauben und nach Seinen Willen zu leben. Auf diese Weise ist es möglich, das eigentliche Leben zu finden und eine Bedeutung, die weit über das irdische Leben bis ins ewige Leben in Herrlichkeit bei Gott hinausreicht...

Ein imaginärer Freund, den man sich erschaffen hat, um sich alles was man nicht versteht, durch diesen Gott erklären kann. Andere Menschen haben wiederum einen anderen imaginären Freund und dann streiten die sich drum, wer den cooleren imaginären Freund hat. Völliger Blödsinn das alles, wenn du mich fragst, aber wer daran glauben will, darf das natürlich tun. Da will ich keinem reinreden.

Ich glaube an Karma, jeder bekommt, was er verdient.

Was möchtest Du wissen?