Was versteht ihr unter der Stunde Null, abgesehen vom 8.Mai.1945?

8 Antworten

Black Friday, wegen Hyperinflation

11. September weils den nötigen Vorwand für den zweiten Irakkrieg geliefert hat (der im Grunde bis heute andauert, da dass der Startschuss für die ganzen Bürgerkriege war)... seitdem ist da unten nichts mehr so wie vorher und der konflikt hat sich immer weiter ausgebreitet.

der Sturz 1959 vom Diktator Fulgencio Batista durch Fidel Castro

würde mir da spontan einfallen... für die betroffenen Gebiete war das jedesmal eine Art kompletter Neuanfang.

"Die Stunde Null" ist kein definierter Zeitpunkt. Das ist quasi eine andere Formulierung für "Neuanfang", wird aber oft für den Neustart nach dem 2. WK verwendet. Da Du also in Geschichte unterwegs bist, solltest Du die Definition von "Stunde Null" bei Wikipedia mal lesen und überlegen, wie Du das verstehst. Also nicht abtippen oder kopieren, sondern eine eigene Formulierung finden.


Findest Du dann weitere geschichtliche Ereignisse mit ähnlicher Tragweite? Mauerfall zum Beispiel?

1

Denkst du diese Definition ist okay? 

Der Ausdruck Stunde Null bedeutet für mich einen Neuanfang mit neuen Möglichkeiten und Vergangenes hinter sich zu lassen. Es ist außerdem ein Moment des Stillstandes, der große Veränderungen mit sich bringt.

0
46
@aniphil

... oder das plötzliche Ende von etwas, das nach kurzer Phase gefühlter Desorientierung mit neuem Sinn gefüllt werden muss.

Klingt doch vernünftig. Ich würde ggf. noch einfließen lassen, dass das eine generelle Definition ist, wohingegen der Ausdruck eben auch fest für den Beginn der Nachkriegszeit verwendet wird.

0

Der Begriff "Stunde Null" ist im Bereich der Geschichtswissenschaft Unfug. Es gibt keine "Stunde Null". Alles hat seine Vorgeschichte. Die Besatzungspolitik und die deutsche Teilung sind nur aus der Vorgeschichte heraus erklärbar. Ganz ähnlich verhält es sich bei anderen Zäsuren.

46

Es gibt aber Ereignisse, die die Stunde Null für daraus resultierende Veränderungen darstellen. Klar kann man alles irgendwie herleiten. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht einschneidende Ereignisse mit plötzlicher Tragweite gibt.

0

Nationalsozialismus: Was bedeutet "Überlagerung von Partei-und Staatsorganen"?

Hallo Liebe Community,

ich nehme gerade im Unterricht das Thema Gleichschaltung durch die Nationalsozialisten durch in Geschichte. Ich sollte ein Text mir zu diesem Thema als Hausaufgabe dazu durchlesen.

Folgendes stand da drin:

"Wesenliches Kennzeichen des NS-Staates ist eine Überlagerung von Partei-und Staatsorganen"

Leider habe ich nicht so recht verstanden, was denn nun damit gemeint ist. Heißt es einfach, dass der NS-Staat Macht über alles hat?

Ich freue mich sehr wenn ihr mir weiterhelfen könntet ;)

LG

...zur Frage

Warum trug Adolf Hitler seinen Bart so?

Ich habe das Buch "Er ist wieder da" einige Male gelesen. Auch den Film dazu habe ich mir des Öfteren angesehen, weil mich das Thema WWII sehr interessiert...

Im Film fällt Hitlers Erklärung, er habe seinen Bart so gestutzt, wie er ihn eben hat, dass er in die Gasmaske passt - allerdings glaube ich das nicht, denn Buch und Film sind doch eigentlich reine Polit-Satire.

In einem anderen Film wurde er aufgefordert, aufzufallen und hat ihn sich deshalb so geschnitten.

Was ist wahr? Warum trug Adolf Hitler seinen Bart so, wie er ihn trug?

Weiß das jemand von euch?

...zur Frage

Was ist der genaue Unterschied zwischen Nationalsozialismus, Nationalismus und Sozialismus?

Man bringt diese 3 Begriffe manchmal schnell durcheinander, und in der Schule wäre diese Frage sehr denkbar für mich. Leider habe ich selber keine klare Antwort im Internet finden können, ich hoffe jemand von euch weiß genaueres und kann es mir erläutern! Es wäre auch schön für andere eine klare Antwort hier schnell aufzufinden, es ist ja eine Frage die auch mehr Leute interessieren könnte, dies ist ebenfalls ein Grund warum ich es hier frage.

Vielen Dank für jegliche Antworten!

...zur Frage

Wären Hitlers Vorstellungen vom Umbau von Berlin in "Germania" realisierbar gewesen? (vom Zeitaufwand, von den Kosten usw.)?

...zur Frage

Warum haben sich die Juden nicht gegen die Nazis gewehrt?

Warum haben sich die Juden nicht gewehrt und die Diskriminierungen einfach hingenommen, bis hin zum Holocaust? wir haben das grad als Thema und das is halt was was ich nicht verstehe... konnte man sich nicht zusammentun ich meine es gab doch ca. 500 000 in Deutschland also warum hat man nichts gemacht?

warum hat man sich das gefallen gelassen?? und es gab doch angeblich leute die gegen die Nazis waren warum haben die sich nicht mit denen zusammengetan und dagegen rebelliert?

Sorry wenn meine frage vielleicht etwas naiv klingt aber war es wirklich unmöglich sowas wie den Nationalsozialismus zu verhindern?

hätte man selbst als Hitler an die Macht kam nichts mehr verhindern können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?