Was versteht eine Bank unter einer Buchung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast das schon ganz richtig erkannt.

Nun solltest Du Dir als nächstes die Frage stellen, ob es sinnvoll ist bei dieser Bank ein Konto zu unterhalten, wenn es andere Kreditinstitute gibt, die solche Buchungsgebühren nicht verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zu deiner Bank gehst und eine Umbuchung in Auftrag gibst (meistens mit einem Überweisungsschein), dann kostet dich das Gebühren. Wenn du einem Kunden sagst, er soll Geld auf dein Konto überweisen, kostet ihn das Gebühren, dich aber nicht.

Manche Banken bieten es auch so an, dass man monatlich mehr zahlt, aber dann so viele Umbuchungen machen kann, wie man will ohne etwas zu zahlen. Das ist für Leute, die sehr viele Umbuchungen machen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von consider80
30.01.2016, 15:58

Gilt hier eine Buchung mit einem Überweisungsschein oder auch eine Buchung die von mir manuell vom Portal durchgeführt wird?

Was ist eine Umbuchung? Fehlerhafte Buchung, zur Korrektur?

0

Jeder Geld ein- oder abgang ist eine Buchung. 5€ habe ich aber noch nie gehört. Ist da vielleicht eine Barabhebung am Automaten bei einer Fremdbank gemeint? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Buchung ist eine Kontobewegung. Wenn du also einen Betrag X von deinem Konto abhebst, findest du auf deinem Kontoauszug den Betrag X als Ausgabe von deinem Guthaben abgezogen. Das ist eine Buchung. Einige Banken nehmen Gebühren. Aber € 5 pro Buchung kann nicht sein. Möglicherweise sind das Auslandsüberweisungen oder andere Transaktionen (z.B. holst du dir Bargeld von einem bankfremden Geldautomaten oder im Ausland).

Du kannst viele Gebühren gänzlich vermeiden, wenn du dich dem Online-Banking-Verfahren anschließt. Dann kannst du alle Transaktionen von zu Hause per Computer selbst machen. Erkundige dich bei deiner Bank. Vergleiche die Bankgebühren unterschiedlicher Banken, bevor du ein Geschäftskonto eröffnest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von consider80
30.01.2016, 15:54

Ich möchte keine Werbung machen, aber eine sehr bekannte Bank, nimmt 6,50 pro Buchung, eine direktbank nimmt nur 0.65 EUR pro Buchung, bei einer Direktbank kann man allerdings nur schwer Bargeld einzahlen. Dabei unterscheidet sich natürlich der Service, dennoch schockierts mich ein wenig. Habs auf einem Vergleichsportal der Geschäftskonten gefunden.

Weißt Du denn ob ich diese Ausgaben als betriebliche Ausgaben verbuchen kann?

0

So würde ich eine Buchung verstehen. Allerdings sind 5 € dann doch zu hoch. Da muß es sich um eine spezielle Buchung handeln.

Deshalb ist es heutzutage extrem wichtig, die Konditionen von Banken zu vergleichen.

Da gibt es leider z. T. erhebliche Unterschiede in der Gebührenstruktur.

Bestes Beispiel die Postbank, die seit 1.4.2015 für eine Papierüberweisung 0,99 € berechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von consider80
30.01.2016, 15:56

Zu der PB hab ich auch tendiert, allerdings hab ich auf dem Vergleichsportal gefunden, dass pro Buchung PB 3,25 EUR nimmt.

0

Hallo,

eine Buchung passiert wenn es eine Bewegung auf einem Konto gibt. Das wirst Du, wenn Dein Unternehmen entsprechend groß ist auch bei einem Steuerberater zahlen müssen oder bei einer Buchhaltungsfachkraft.

Hier wird es auch entsprechend Günstiger wenn du Vorarbeit für den Steuerberater oder die Buchhaltungsfachkraft leistest.

Die Bank versteht unter einer Buchung auch eine Kontobewegung. Hier kannst Du Dir vorstellen, dass bei einer Bar Ein- oder Auszahlung mehr Aufwand bei der Bank entsteht und diese demnach auch höher bepreist werden müsste als z. B. eine Lastschrift die von außen ohne "größeren Aufwand" bearbeitet wird. Oder wenn Du im Internet die Überweisung selbst erfasst.

Das sollte sich auch bei Deiner Bank entsprechend in den Preisen für die Buchungsposten niederschlagen.

Aufgestellt von billig nach Teuer: Buchungseingänge von Außen, E-Banking-Buchungen von Dir selbst erfasst. Papierhafte Überweisungen, Scheckeinreichungen, Bargeschäfte.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?