Was verstehe ich im Zusammenhang der Stasiakte meines Gatten,leider in zwischen verstorben unter dem Begriff berechtigtes Intresse?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Berechtigtes Interesse ist ein unterschiedlich verwendeter Rechtsbegriff, der eine subjektive Eigenschaft einer Person beschreibt. Berechtigtes Interesse ist ein nach vernünftiger Erwägung durch Sachlage gerechtfertigtes Interesse tatsächlicher oder rechtlicher Art. Akteneinsicht setzt Glaubhaftmachung ines berechtigten Interesses voraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Berechtigtes Interesse" bedeutet, dass du glaubhaft machen musst, aufgrund welcher Erkenntnisse dein Interesse besteht. Also du solltest schon Nachweise erbringen, nicht nur Vermutungen, die als Grundlage für eine Recherche dienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest als berechtigtes Interesse angeben, das du als Ehefrau das Recht hast, die Wahrheit über deinen Mann zu erfahren. Und als Beweis dafür,  das es eine Akte über deinen Mann gibt, könntest du schreiben, das dein Mann in der Stasiakte seines Freundes erwähnt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das "berechtigte Interesse" heißt: 

Was willst Du denn mit der Akte Deines Mannes? 

Neugier? Sensationsgeilheit? Postmortalen Masochismus?

Wenn Du Deinen Mann geliebt hast, dann pfeif auf diese Akte, deren Authentizität eh keiner belegen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?