Was verstand ein Chemiker in Mittelalter unter einem Element und was versteht ein Chemiker heute darunter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Früher waren Chemiker noch keine Chemiker wie heute. Man nannte sie Alchemisten und sie hatten das Ziel die Formel für Gold herauszufinden. Ein Element war nur ein Stoff, mit bestimmten Eigenschaften, aus dem andere Stoffe gamacht wurden. Heute versteht man unter einem Element einen Stoff, der einen spezifischen Atomaufbau hat, also Gibt es zum Beispiel nur ein Element, was 4 Protonen und 4 Elektronen hat.

Jedes Element hat eine verscheidene Anzahl von Elektronen und Protonen. Damit kommen auch verschiedene Eigenschaften, Unterschiede bei der Löslichkeit, Siedetemperatur, aber auch Aggregatszustände.

Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?