Was verstand die RAF unter dem Begriff Freiheit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ach, Du lieber Himmel - die Frage wird Dir niemand beantworten können, denn die Vorstellungen von Gesellschaft , Freiheit und sozialer Gerechtigkeit haben sie selber nie klar ausdrücken können.

Du kannst Dir ja mal die Gerichtsprotokolle vorknöpfen, es gibt eine ganze Reihe Veröffentlichungen z.B "Die Tage von Stammheim" oder der "Der Stammheim Prozess", wo man nachlesen kann, wie die RAF ihre gesellschaftspolitischen Ideen erklärt haben - es sind ziemliche wirre Aussagen, die bis heute niemand wirklich verstanden hat.

Im Internet ist das nicht verfügbar - so ganz kommt man immer noch nicht daran vorbei, ab und zu auch mal ein Buch lesen zu müssen, wenn man sich wirklich ordentlich informieren will.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab mal ein Art Manifest der RAF, erschienen kurzfristig im Wagenbach Verlag. Doch dann wurde dieses Buch verboten und das Verbot scheint wohl noch immer zu gelten.

So, ihr Leut, so sieht es hierzulande mit der vielgepriesenen Pressefreiheit aus April-April.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
03.07.2016, 00:40

Es gab mal ein Art Manifest der RAF, erschienen kurzfristig im Wagenbach Verlag. Doch dann wurde dieses Buch verboten und das Verbot scheint wohl noch immer zu gelten.  So, ihr Leut, so sieht es hierzulande mit der vielgepriesenen Pressefreiheit aus April-April.

JA

Presse-Zensur ist heute in BRD etwas weniger extrem als damals in DDR, dafür viel hinterhältiger

1

Was möchtest Du wissen?