Was verschenkt ihr wenn ihr was Selbstgemachtes (Essen/Trinken) verschenken würdet...

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

ich habe meinen Eltern immer ein Glas selbsteingelegten Ziegenkäse (man kann aber auch Feta verwenden) geschenkt. Dafür braucht man frischen Knoblauch (da ist die Schale noch schön elastisch) und frisches Bohnenkraut, Pfefferkörner und gutes Olivenöl, an jeder guten Käsetheke gibt es so Ziegenkäse-Frischkäsetaler so 10 Stück kaufen und mit Bohnenkraut, Pfefferkörner und Knobi in ein Glas schichten und mit guten Olivenöl (ich habe immer mildes genommen) auffüllen, ein Einweckglas eignet sich sehr gut dafür, wenn du es jetzt ansetzt, ist es sicher gut durchgezogen zu Weihnachten und sieht ganz toll aus. Und bei meinen Eltern war das Glas nach einer Woche leer :-))))

ich denk alles was orginell ist kommt gut an, wenn du beispielsweise hammermäßige pralinen machen kannst, die sich mit nix was auf dem markt ist vergleichen lassen, dann auf jedenfall die.

Hier findest du einige Anregungen für kulinarische Geschenke: http://goccus.com/magazin.php?id=102

Wir verschenken eigentlich immer Pralinen, Gelees und je nach Vorliebe auch Gewürzmischungen, aromatisierte Salze / Zucker oder Tees. Und Ketchup oder Spaghettisaucen sind auch für manche dabei.

Ich lade meine Freunde immer zum Essen ein. Freue mich aber immer wenn man Abends in gemüdlicher Rund sitzt und zusammen Kocht, und die immer was mittbringen. Das kann von A wie Apfel bis Z wie Zwiebeln sein. Und wenn dir nichts einfällt was zu Trinken auch wieder von A wie "ich weiss leider wo du herkommst "und Apfelwein kennst bis Z wie Zitonnenlimonate. Viel Spass beim gemüdlichen Essen.

also ich flippe bei einem selbstgemachten kuchen total aus. Der schmeckt viel besser als die gekauften und ich weiß, dass sich der mensch der ihn gemacht hat, total mühe gegeben hat. KUCHEN KUCHEN KUCHEN

Ich habe mit großem Erfolg selbstgemachte Marmeladen verschenkt... Zwetschge mit Ingwer z.B. oder Schwarze Johannisbeere.... letzteres hat ja nicht jeder im Garten.

Nun wartet der Apfelwein auf Verschenkfähigkeit...^^

Ich verschenke immer selbstgemachte Marmelade, aber nur, weil im Herbst die unvermeindliche Ladung Äpfel (sauer, also nicht zum essen) von meinen Großeltern kommt, die ja irgendwie verarbeitet werden muß.

Liköre, Wein , Gewürzmischungen,Gewürzsoßen oder was zum gleich essen für alle.

LG Sikas

Rezepte für Gewürzmischungen und Liköre gibts in meinen Tipps.

0

Kräuter- oder Knoblauchöl, Marmelade, Rumtopf, Likör.

Hi tanimami. Curry-Gewürz, Chutneys, Ketchup, Marmeladen, z.B. Aprikosenmarmelade mit Chili-Pulver - ein Gedicht - und natürlich alles selbst gemacht.

Lieber Gruss - Noona

Ich würde etwas von meinen Rumtopf verschenken.

ich verschenke bzw. habe schon verschenkt:

marmeladen/gelees (zb apfel bzw. quittengelee mit ingwer und chili, das sich auch hervorragend als nacho-dip eignet)

chutneys

selbstangesetzte öle (zb kräuter, chili) oder essigsorten

pesto

gewürzsossen

tomatensosse (mit den selbstgezogenen bio-tomaten)

muffins

chili-wodka

pasteten

selbstgemachte Plätzchen(Weihnachten), Basilikumpesto o. Marmelade(Sommer)

Pesto ist ne super Idee, das hilft mir schon mal, DANKE

0

ich weiss nicht was es für ein mensch ist und alles, aber über selbstgebrannten schnaps freut sich jeder, einf läschen für gäste bereit zu haben, ist doc h was besonderes

Sahnelikör, Pesto, Kräuteröl, Lebkuchen, außergewöhnliche Marmelade

Durian-Sorbee (Astrein)Tailändische Frucht ist bestimmt der Renner !

Selbstgemachte raffinierte Marmelade1

Ich mache Baileys selbst - das mögen viele :-)

Cool! Schmeckt der besser als das Original?

0
@sanne172

Stimmt, der ist viiiiiel besser als das Original und stärker ;-) Den mach ich auch immer selbst dank Thermomix, aber den kennen schon alle, darum brauch ich neue Anregungen.

0
@tanimami

Genau - dank Thermomix :-))
Ich habe erst letztes Jahr damit angefangen. Kann also noch ein bisschen weitermachen :-)

0

Was möchtest Du wissen?