Was verpasst man, wenn man nur drinnen ist (in der Jugend)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man verpasst die Gelegenheit, ein geselliger Mensch zu werden. Wenn man nur vorm PC hockt und wenig unter (neue) Leute kommt, hat man es später im Leben schwerer als nötig.

Stell Dir mal folgende Situation vor: Du bist gut in der Schule gewesen und willst Dich jetzt für einen seriösen Job in einer guten und anerkannten Firma bewerben. Jetzt fehlt aber das wichtigste: zwischenmenschliche Kommunikationsfähigkeit. Du bist es nicht gewohnt, persönlich mit Leuten zu sprechen. Da verkackst Du jedes Bewerbungsgespräch.

Genug vom Gesudel über die Zukunft. Was verpasst man? Spaß kannst du überall haben. Auch vorm PC. Man verpasst eventuell Dinge wie eine/n Freund/in zu haben (es sei denn, man ist asexuell), Verletzungen beim Sport, Saufeskapaden etc etc etc. Es ist immer gut, unter Leute zu kommen. Der Mensch ist ein Gesellschaftstier, und da kommt es nicht gut, wenn man die ganze Zeit allein ist. Und ja, man ist auch allein, wenn man dauerhaft im Teamspeak mit Freunden spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht weißt, was du "verpasst" wenn du "nur" digital lebst, dann verpasst du erstmal nichts. 

Wenn dir ein Leben an Bildschirmen genügt- es dich erfüllt, du zufrieden und glücklich wirst, dann gäbe es keinen Grund, daran etwas zu ändern. Es bringt natürlich aber mit sich, dass du dich drastisch von deiner menschlichen Natur weg entwickelst, die aufgebaut ist, auf ein Miteinander, soziale Kontakte / Interaktionen im 1:1, mit anderen Menschen.

Der große Unterschied, ob man mit Anderen  im direkten, persönlichen Kontakt steht oder ausschließlich digital mit ihnen kommuniziert, ist klar: Man übernimmt für sein Handeln, seine Aussagen und seine Gefühle, den Anderen gegenüber direkte Verantwortung- in der Realität. ... Und genau davor versuchen Menschen zu "flüchten", die sich überwiegend / ausschließlich  per Internet / digitaler Kommunikation, ausleben.

Du verpasst nichts- doch du nimmst dir viel: Das direkte Erleben, Spüren, Fühlen, den greifbaren Kontakt mit Menschen, erlebbare Zwischenmenschlichkeit- mit allen Höhen und Tiefen- ein breites Spektrum, an Emotionalität. Kurzum, du wirst auf allen Ebenen, zu einem eindimensionalen, gefühlsarmen und für Empathie unempfänglichen Individuum. 

Das Reale wird dir zunehmend fremd - Aktionen, Reaktionen, Interaktionen anderer Menschen, entwickeln sich mit der Zeit, für dich, zu unverständlichen Handlungen- du verlierst buchstäblich, den Zugang zur Wirklichkeit und verschanzt dich, bis zur völligen Isolation, in der digitalen Scheinwelt. 

Diese vermeintliche Flucht vor der Realität, endet nicht selten, in der Sackgasse der Vereinsamung. So wird man anfällig, für Menschen, mit einfachen Ideen, Ideologien und Lösungen, wir die Realität auszusehen und zu funktionieren hat- das führt nie zu etwas Gutem.

Warum das so ist- wenn es so wäre- das solltest du dann am besten, mit professioneller Hilfe klären, denn sicher ist: Jeder will geliebt werden- irgendwie, von irgendwem- und wer sich dagegen so massiv wehrt, der sollte Hilfe in Anspruch nehmen ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Frage andersherum stellen: fehlt dir was, wenn du nur in der Stube hockst?

Wenn nein, dann mache dir keinen Kopp.
Wenn ja, dann gehe unter die Leute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KellermeisterX 31.07.2016, 06:35

Das ist eine kurze und sehr treffende Kurzanalyse.

0

Geh raus! Du wirst Deine Erfahrungen machen. Später wird es altersbedingdt nicht mehr so einfach sein!

Do it!!! Now!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man verpasst alle Gemeinsamkeiten, alle Events mit Gleichaltrigen und überhaupt: die Welt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
VWMM12 31.07.2016, 01:24

Bitte etwas genauer

0
skyberlin 31.07.2016, 01:31
@VWMM12

Du verpasst Begegnungen mit Gleichaltrigen, Konzerte, Events, Feste und Feiern in Deiner Umgebung. Und Du verpasst die Chance, auf Freundschaften und Flirts. Reicht das nicht? Mach mit!

0
VWMM12 31.07.2016, 01:29

entschuldige bitte

0
skyberlin 31.07.2016, 01:34
@VWMM12

wofür? Meine Antwort ist ehrlich, dafür bitte keine Entschuldigung!

0
Dankyy 31.07.2016, 02:02

Genau @catplayer01, weil es ja nur so negativ sein kann wie du es beschrieben hast. Bitte versucht doch wenigstens mal aus dem Haus zu kommen. Ich zocke auch gerne, aber genauso liebe ich die reale Welt. Seien es Konzerte, Parties, Abende mit Freunden oder Sportgelegenheiten. Es gibt sooooo viel Sachen. Nur Zuhause zocken ist nicht die Welt, glaubt mir.

0

Was möchtest Du wissen?