Was verdient man netto als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung

2 Antworten

Das ist sicher wie in jedem Beruf sehr unterschiedlich von Bundesland zu Bundesland. Im Osten Deutschlands verdient man generell weniger, zumeist sind dort dann aber die Nebenkosten geringer.

Netto kann man auch nicht Pauschal sagen, denn das hängt von deiner Steuerklasse ab. mit etwas Pech geht fast die hälfte des Bruttogehaltes für Steuern drauf.

Auch wenn die Frage schon älter ist...

Ich bin ausgebildeter FAMI / Bibliothek, soviel vorweg.

In der Regel landet man als FAMI nach der Ausbildung in den Klassen E5 oder E6, und bekommt so zirka 1200-1400 Euro Netto. Es kommt halt noch darauf an welche Steuerklasse man hat und ob man für Kommune, Land oder Bund arbeitet.

Das ganze bezieht sich allerdings auf Vollzeitstellen, viele Stellen sind aber nur mit 50% ausgeschrieben, was bedeutet das man dann auch nur die Hälfte verdient.

Wer FAMI werden will sollte sich also darüber im klaren sein das die Bezahlung im Vergleich zu Ansprüchen und Qualifikation eher mau ist.

Hallo! Deine Antwort hat mich hellhörig gemacht weil ich mich auf diesen Beruf beworben habe. Aber ich habe leider überhaupt keinen Durchblick wie das so mit dem Gehalt ist... Denn ich habe mich in Freiburg im Millitärarchiv beworben und bei dem Aubildungsgehalt kann ich mir schlecht vorstellen danach mehr als das doppelte zu bekommen ._. meinst du, du kannst mir da etwas mehr Sicht ermöglichen mit deinem Wissen :) ? Das wäre nett, LG 

0

Was möchtest Du wissen?