Was verdient man bei der Sparkasse bzw. Volksbank in der Ausbildung netto?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, ich bin angehende Auszubildende und ich habe ein von der Sparkasse und der Volksbank ein Ausbildungsangebot bekommen und auch den Vertrag zugeschickte bekommen. Und das hier sind die Löhne der beiden Banken (Brutto).

Volksbank: erste Ausbildungsjahr: 930,00 zweite:980,00 Dritte:1040,00

Sparkasse: erste: 903,20 zweite: 949,02 dritte:1.012,59

Je nach Steuerklasse variiert der Nettogehalt. Aber das wird erst interessant wenn man heiratet oder Kinder bekommt.

Jedoch kann das abweichen zu anderen Gebieten.

Bei beiden Banken kann man nichts falsch machen. Es sind beide sehr große Banken und über die Übernahmechancen kann man nie hundertprozentig sicher sein.

Viel spaß bei der Ausbildung :)

Auf der Seite der Sparkasse gefunden:

"Die Ausbildungsvergütung ist regional unterschiedlich. Informieren Sie sich bitte beim Institut Ihrer Wahl.

  1. Ausbildungsjahr: ca. 750 Euro
  2. Ausbildungsjahr: ca. 800 Euro
  3. Ausbildungsjahr: ca. 860 Euro

(für Bankkaufleute)"

Den Netto Lohn kannst du dir ganz einfach selbst errechnen, indem du die Beitragssätze zur Sozialversicherung abziehst oder mit einem Netto-Rechner:

http://www.focus.de/finanzen/steuern/gehaltsplaner/brutto-netto-rechner-was-2012-vom-gehalt-uebrig-bleibt_aid_28104.html

Beispiel 1. Ausbildungsjahr: 750 Brutto, ca. 596,44 Netto!

Als angehender Bankkaufmann sollte man - auch hinsichtlich späterer Beratung - wissen, dasd das von den persönlichen Faktoren, sprich Familienstand, Steuerklasse and anderem abhängig ist.

Für´ s erste googelt man einfach nach Brutto / Netto - Rechner und gibt dort die Daten ein.

Und die andere Frage: Ist zwar von Institut zu Institut verschieden, aber doch eher Volksbank.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Die Antworten leide immer nur mit bruttoverdiensten

Frag doch einfach mal dort nach.

Was möchtest Du wissen?