was verdient man als wachmann?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich habe den Job als Wachschutz sofort bekommen da ich 60% Behindert bin Zahlt 70% meines Lohns der "Staat". Jedenfalls ich habe gehofft das die mich Festeinstellen und gab mir mühe aber mehr als 5€ Brutto war nicht drin... seufz das dumme ist das meine Frhürente nicht mal zum sterben reicht.

n0b0di 22.08.2011, 19:36

ich habe begriffen auch ohne genau hinzusehen ich war ja mitten im Geschehen, das die sagen wir *Kapital**ystische wirtschaftsordnung die Kloake lang fliest.*

0
n0b0di 22.08.2011, 19:40
@n0b0di

SECURITAS. wenn du da Fuß fassen kannst hast den Jackpot,keine Vorstrafen mitbringen o verursachen!

0

Damit kann man jedenfalls keine Familie ernähren. Die Meisten sind Frührentner die das machen. Oder sie machen das als Zweitjob.

Was Netto übrig bleibt kommt unter anderen auf deine Steuerklasse drauf an, dies kann dir niemand sagen.

Brutto je nach Arbeitgeber etwa 4 bis 10 Euro die Stunde würde ich jetzt mal schätzen.

n0b0di 22.08.2011, 19:38

netto,brutto ach hör doch auf es langt vorn und hinten nich da kann man knüppeln bis zum umfallen....

0

Das kommt doch ganz drauf an wo du arbeitest, pauschal lässt sich das net beantworten.

Was möchtest Du wissen?