was verdient eine Prostituierte monatlich? und muss sie Steuern bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ich glaube sie kann preise festlegen aber ich weiß das das mtlerer weile ein fester beruf sein kann und gesätzlich als einfache aktivität gilt ab einem bestimmten einkommensbetrag muss man das einkommen anmelden also steuern zahlen und ich denke so viel bekommt der oder die prostituerte auch aber trotzdem wäre es mir nicht genug um mit fremden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an wie viele kunden sie hat. ja sie muss steuern zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur theoretisch muss die frau steuern zahlen! die frau muss zimmermiete, werbung etc. zahlen! dies sind betriebskosten, die sie von der steuer absetzt! auch eine prostituierte wird darauf schauen, dass sie sowenig steuern wie möglich zahlt! sie wird aber niemals angeben wieviel kunden sie wirklich hatte! sie wird auf gut deutsch steuern hinterziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie zahlt steuern außer sie arbeitet schwarz. und es kommt drauf an wie viele kunden sie am tag hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz darauf an. Ein grosser Teil der Frauen arbeitet nicht Vollzeit als Prostituierte, sondern nur einige Tage pro Woche oder gar pro Monat. Ausserdem gibt es sehr unterschiedliche Preisniveaus. Die eine verdient pro Kunde 500 Euro, die andere nur 20.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an wieviele freier sie hat. ja sie muss steuern bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an wie oft sie arbeiten geht und steuern bezahlt sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jockl
05.10.2011, 07:31

Die Einkommen der Frauen werden sehr wohl versteuert.

2

Ich mach so ungefähr 7.000/Monat. Natürlich steuerfrei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomRichter
05.10.2011, 00:39

Nicht steuerfrei, sondern steuerhinterziehend.

Der Unterschied sind zwei Jahre mit Bewährung - vor allem, falls hier auch Mitarbeiter des Finanzamts mitlesen.

0

wenn sie am tag 4 freier hat, 200 - 400€. den rest kannst du dir selbst ausrechnen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mili97
05.10.2011, 00:33

oh kennst dich wohl aus

0
Kommentar von jeyjo91
05.10.2011, 06:02

man findet auch für 10 euro 2 mal wen man sucht ;) in ffm ist durschnitclich 30 euro 1 mal..aber davon müssen sie ja auch ihr zimmer bezahlen und bestimmt auch noch so prozente an den zuhälet abdrücken

0

das kommt drauf an wie viel Meter sie schafft ;-) klar muss die gute Steuern bezahlen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?