Was verdient ein Numismatiker als Angestellter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Numismatiker ist keine Berufsbezeichnung, sondern ist der Begriff für einen Menschen, der Münzen sammelt. Ein Philatelist ist ein Briefmarkensammler. Natürlich erwartet man von einem Berater und Verkäufer (oder Ankäufer) in einem Münzenfachgeschäft, dass der Angestellte auch Numismatiker ist, damit er die Kunden kompetent beraten kann. Welchen Verdienst er für diese Tätigkeit bekommt, liegt an seinem Arbeitsvertrag und ist eine Vereinbarung zwischen ihm und seinem Arbeitgeber. Dafür gibt es keine Tabellen oder feste Sätze, aus denen man den Betrag erfährt.

Man kann Geschichte od. Archäologie studieren und sich dann auf Numismatik spezialisieren. Eingruppierung nach BAT (öffentl. Dienst).

Was möchtest Du wissen?