Was verdient ein Busfahrer Linienverkehr in NRW pro Stunde?

1 Antwort

Darauf gibt es keine Antwort. Erstens wir ein festes Monatsgehalt mit mitlerweile unterschiedlichen Wochenstunden ausgezahlt´, zweitens zahlt praktisch jeder Betrieb anders.

Ich erkläre dir auch warum: Es gibt zwar einen Verdi Tarif, das Problem ist nur, dass sich außer klassischen Stadtwerken niemand daran hält und um dort eine Stelle zu ergattern musst du schon jemanden kennen der jemanden kennt usw.

Außerdem hatten die Gewerkschaften, oder vielmehr die Betriebsräte die wiedergewählt werden wollten, durch die Bank weg Ende der 90er Jahre mal so eine 'Nach mir die Sintflut'-Phase. Damals wurde zugunsten der Einkommenssteigerungen und des Privilegienerhalts des Bestandspersonals die Bedingungen für Neueinstellungen mit derart vielen Öffnungsklauseln und einer zweiten und schließlich dritten Tarifebene, vor allem bei Subunternehmern, verschlechtert das da mittlerweile wirklich bei jedem einzelnen Betrieb eine unterschiedliche Entlohnung rauskommt.

Außerdem gibt es noch einen Tarifvertrag des Christlichen Gewerkschaftsbundes (in wirklichkeit eine Scheinorganisation der Arbeitgeber in dem ein paar Busfahrer Mitglied sind die bestochen oder erpresst werden um dann Wunschtarifverträge zu liefern). Zwar hat der Landesarbeitsminister den VerdiTarif ab Februar diesen Jahres für allgemeinverbindlich erklärt. Aber genau die Bürgermeister und Landräte die dann später in Zeitungsinterviews und Talkshows über Dumpinglöhne in der Wirtschaft jammern klagen momentan bei Gericht dagegen weil er ihren Stadtwerken zu teuer wird.

Nach diesem sog. TV-N sollte ein Berufseinsteiger ziemlich genau 2000 Euro Brutto bei 39 Wochenstunden verdienen. Wenn es vor Gericht standhält. Ansonsten geht die Spanne von 1600 Brutto bei 42 WoSt bis 2800 bei 37,5. Außerdem wird noch unterschiedlich gerechnet. In manchen Städten werden Wendezeiten über 5 Minuten wegen der Haushaltsnotlage nicht mehr als Arbeitszeit berechnet. Manche bezahlen die Fahrten von und zum Depot nicht mehr und wieder andere haben als Notopfer höhrer Wochenstunden angesetzt oder zahlen keine Spät- und Wochenendzuschläge mehr. Und das sind alles Ausnahmen die im VerdiTarif also TV-N gestattet sind und die von städtischen Verkehrsunternehnem kommen.

Sollte der TV-N vor Gericht nicht standhalten sind private Subunternehmer noch viel kreativer darin die Busfahrer zu schröpfen.

Tariflohn Busfahrer Oberhavel

Ich würde gerne wissen was ein Busfahrer in Oberhavel laut Tarif pro/h verdient und wieviele Stunden er im Monat hat. Ich weiß das bei neuverträgen in Berlin 10,03-10,51€ pro/h bezahlt wird, je nachdem ob Privates Unternehmen oder direkt BVG.

Danke im vorraus für eure Hilfe

...zur Frage

Wieviel verdient ein Auszubildender als Maurer in NRW?

...zur Frage

Was verdient man ungefähr als Busfahrer im Linienverkehr?

...zur Frage

Schicht von Busfahrern?

Hey, wie lange fährt ein Busfahrer im Linienverkehr? Ich meine wieviel Stunden am Stück.

...zur Frage

Equal Pay - Leiharbeit Firma will mich nicht gleich einstufen wie Firma nach IG metall Tarif?

Ich soll von meinem jetzigen Unternehmen per Arbeitnehmerüberlassung zu einer Firma A entsandt werden, die der IG Metall Metall- und Elektroindustrie angehört und die derzeit tarifliche Entgeltgruppen definiert hat, nach denen ich Eingruppiert wurde. Nun viel mir auf, dass eine Abweichung bei der Entgeltgruppe, der ich eingeilt wurde, vorkommt. Ich schickte meinem Unternehmen die aktuelle Entgeltgruppentabelle der Firma A zu mit der Bitte das Gehalt der Entgeltgruppe in meinen Vertrag einzutragen. Nun kam die Antwort von meinem Unternehmen:

"die Entgelttafel von Firma A ist nicht relevant, da der Equal-Pay-Grundsatz nicht greift."

Mir wurde aber versichert das es per Equal Pay gehandhabt wird. Was nun?

...zur Frage

Wieviel verdient man als Busfahrer bei Flixbus?

Hallo zsm, ich wollte wissen wieviel man bei Flixbus verdient, als Busfahrer. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?