was verdient ein bundesliga schiedsrichter?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

knapp 4000,- € brutto für den Gespannführer in der ersten Bundesliga, die Hälfte für die Assistenten. In der zweiten Liga gilt der halbe Satz.

Einnahmen aus der Schiedsrichterei sind als sonstige Einnahmen gem. § 22 EStG zu versteuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher nicht soviel wie ein Spieler, allerdings hat auch ein Schiedsrichter Ausgaben und einen Zeitaufwand für seine Tätigkeit. Würde er kein Geld bekommen, wäre er sicher nicht nur für die Ehre unterwegs, oder? Auch in unteren Liegen bekommen Schiedrichter eine Aufwandentschädigung und Vereine müssen Schiedsrichter stellen.

Bis denn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bundesligaschiedsrichter bekommen pro Spiel ca.3000 Euro. Teilweise auf Schwarze Konten im Ausland. Helmut Kohl läßt grüßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

früher bekam ein Schiedsrichter pro Spiel in der Bundesliga 3500 Mark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

glaube so etwa 3000 pro spiel, bisschen mehr vielleict

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein "bundesliga schiedsrichter" verdient Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man verdient zwar gut, aber in deutschland sind keine profi-schiedsrichter zugelassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?