Was verdienen Lehrer/innen?

5 Antworten

Auf jeden Fall zu wenig.

Ja es gibt Unterschiede für Beamte und Angestellte.

Ihr Gehalt als können Sie hier einfach Vergleichen. Mit dem Gehaltsvergleich bekommen Sie einen Überblick über das Einkommen verschiedener Berufe. Im deutschlandweiten Gehaltsvergleich finden Sie die Möglichkeit Gehälter und Löhne anonym und kostenlos zu vergleichen. Startseite | RSS Suche Gehaltsrechner | Gehaltsvergleich | Gehalt Tipps | Gehalt-News | Branchen | Wissen | Berufsbilder Startseite » Gehaltsvergleich » Gehalt - Anfangsbuchstabe L

Gehalt - Berufe mit L

Gehaltsvergleich für Berufe mit dem Anfangsbuchstaben L. Beruf Einkommen (Ø)

Lehrer 2885.46 € Lehrer - Alexander Technik 1800.00 €

Lehrer - berufliche Schulen 2980.88 €

Lehrer - Gesamtschulen (Uni) 3132.50 € Lehrer - Grundschulen/Primarstufe 2711.42 € Lehrer - Gymnasien/Sekundarst. I und II 3403.59 € Lehrer - Hauptschulen/Sekundarstufe I 3054.00 € Lehrer - Heilpraktikerausbildungsstätten 3233.33 € Lehrer - Realschulen/Mittelschulen/Sekundarstufe I 3166.67 € Lehrer - Schule für Arbeitserziehung

Lehrer - Sonderschulen 3445.00 €

Lehrerin - Begabtenförderung 3100.00 €

Lehrerin - berufliche Schulen 2823.20 €

...und noch was.

Zwei Kollegen gingen nach FL unterrichten. Beide etwa 15 Dienstjahre.

Festhalten!!!!

8000 Euro NETTO!!! bei 28 Stunden Lehrverpflichtung.

Nächste und letzte Gehaltsstufe dann 11000 Euro, wieder netto, da man als Österreicher trotzdem als Grenzgänger nur die Liechtensteiner Steuer zahlt. Da diese Gehälter dort aber eher mager sind, zahlt man sehr wenig Steuer.

GymnaSIALlehrer

Die Fächer spielen keine Rolle. Beamte verdienen mehr, müssen sich aber selber krankenversichern und für alles ihren Dienstherrn um Erlaubnis bitten.

Tabelle hier, wird übrigens mindestens drei Mal täglich gefragt und hätte sich mit etwas stöbern im Thema leicht finden lassen: http://www.tresselt.de/besoldung.htm

Was möchtest Du wissen?