Was verdienen Betreuungsfachkräfte?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Bezeichnung Betreuungsfachkraft sagt recht wenig. Welche Ausbildung hast du? Heilerziehungspflegerin, eine akademische Ausbildung, eine pflegerische Ausbildung?

weder noch... eine weiterbildung zur betreungsfachkraft

0
@wanda0102

Dann bist du keine Fachkraft in dem Sinne, Fachkräfte sind Menschen, die eine 2 bis 3jährige Ausbilung abgeschlossen haben. Du hast lediglich eine Weiterbildung gemacht und wirst dann leider auch nur als Hilfskraft eingestuft.

0
@wanda0102

Von was bist du denn weitergebildet worden? Wenn du keine Ausbildung im pflegerischen/pädagogischen Bereich hast, zählst du als Hilfskraft. Lies mal, was moon73 schreibt.

0
@wanda0102

In welchem Bundesland lebst du denn? Hängt echt vom Bundesland ab. In Niedersachsen bekommen Ungelernte an die 8 euro die Stunde zum Teil auch weniger, der Altenpfleger dann schon 8 bis 9 Euro und der Krankenpfleger 10/11 Euro die Stunde.

0
@moon73

ich komme aus nrw einige aus meinem kurs haben auch schon arbeit, die verdienen brutto 1430,-€ für eine 26,5 std. woche. Das kommt mir doch schon verdammt viel vor.

0
@wanda0102

Dein Verdienst hängt davon ab, nach welchem Tarifvertrag dein künftiger Arbeitgeber zahlt. Im TvöD würdest du etwa 1200€ Netto bei einer Vollzeitstelle verdienen. Viele Tarifverträge sind aber deutlich schlechter als der TvöD.

0
@wanda0102

1430 Euro Brutto für eine Teilzeitstelle erscheinen mir auch recht hoch für Pflegehilfskräfte...aber dann kannst du dich doch nach deren Verdienst orientieren (oder haben die bereits eine Ausbildng in der Pflege absolviert)?.

0
@moon73

Nein haben sie definitiv nicht und daher glaube ich ja auch das dieser Verdienst etwas zu hoch gegriffen ist.

0

Erst einmal: es gibt KEINE Betreuungsfachkraft. Wer diese 87b/45a "Qualifizierung " hinter sich gebracht hat, hat EINE Berufsausbildung genossen. Es ist eine Hilfskraft und wird dementsprechend bezahlt. Da die Betreuungskräfte nach § 87b und oder 45a SGB XI Hilfskräfte sind, wirst du mit maximal 10-11€/h rechnen können Das Betreuungsgeld ist keine Barauszahlung ( Siehe 45 GB XI) sondern eine Erstattungsleistung und kann nur von zugelassenen Pflegeeinrichtungen mit einer Abtretungserklärung direkt mit der Kasse abgerechnet werden. Üblicherweise muss der PD die Rechnung an den pflegebedürftigen stellen, der zahlt an den PD. Der Pflegebedürftige reicht dann die Rechnung des PD's an die Kasse zur Rückerstattung ein. Du könntest deine Leistungen nur privat in Rechnung stellen, es sei denn du hast eine Zulassung als Einzelpflegekraft mit den Kassen abgeschlossen. Aber bedenke bitte: kaum 5 % der Pflegebedürftigen nehmen Betreuungsleistungen in Anspruch und du müsstest mind. 20-25€ die Stunde verlangen, denn du hast alle Sozialabgaben, Steuern, Versicherungen und deine Betriebskosten selbst zu tragen. Mein Tipp, lass die Finger davon, das wird ein Tod geborenes Kind.

Den Begriff Betreuungsfachkraft gibt es nicht. Diese 87b/45a SGB XI Qualifizierung zur Betreuungskraft ist KEINE Berufsausbildung. Wenn du gut bezahlt wirst kannst du mit 10-11/h zufrieden sein. denn diese Betreuungskräfte sind Hilfskräfte. Womit ich die Leistung der Betreuungskräfte nicht schmälern will. Aber bitte keine falsche Berufsbezeichnungen verwenden

Als Histrioniker und Narzisst eine Partnerin finden?

Ich bin über meine psychischen störungen absolut reflektiert und erkenne mein fehlverhalten, nur lässt sich das meistens nicht aufhalten wenn es rauskommt. Ich bin ein lieber und netter mensch, aber sehr kompliziert und schwierig. Oft passiert es mir dass ich menschen aufgrund der oben genannten störungen oft vor den kopf stoße. Vorallem in der gruppe kommt mein störungsbild zum vorschein:

Sexuell verführerisches verhalten und perverse sprüche, ständige versuche im mittelpunkt zu stehen, selbstbezogenes erzählen, bemerkbar labile emotionalität, das erzählen abstruser und übertriebener geschichten, kein bezug auf andere ...

Manchmal stoße ich mit meinem narzisstisch histrionischen gehabe menschen vor den kopf, kränke oder nerve sie. Werde ich denn so jemals eine freundin finden?

...zur Frage

Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Berufswahl und psychischen Störungen?

Ein bereits erforschtes Gebiet. Doch wie denkt ihr darüber? Welche Berufe üben Menschen aus, die sadistisch veranlagt sind - welche Berufe diejenigen mit masochistischen Neigungen? Ich möchte beide Neigungen nicht als krank titulieren - habe nur gerade eben in einem Forum ein paar Zeilen dazu gelesen, und mich würde interessieren, wie Andere Menschen dazu stehen bzw wer dazu mehr weiß! Freu mich auf ernstgemeinte Antworten!

...zur Frage

Sind Briefzusteller ausgebildete Fachkräfte oder ist dafür keine Ausbildung von nöten?

Sind die üblichen Briefzusteller der deutschen Post eigentlich ausgebildete Arbeitskräfte, oder stellt die Deutsche Post für diesen Beruf auch ohne Ausbildung ein?

...zur Frage

Wird jeder vom 5G Netz betroffen sein?

Hallo! Ich habe gehört, dass schon bald dieses neue Netz erscheinen wird. Und es wird nicht besser, man sagt, dass diese Strahlungen für den Menschen ziemlich gefährlich werden. Aber werden die Menschen nur betroffen sein, die dieses Netz haben oder alle? Also dass diese Strahlungen überall verteilen.

...zur Frage

Welche psychischen Störungen kann man bekommen wen ein für einen für einen wichtigen Menschen verliert?

Hey. Ich bin gerade dabei ein Buch zu schreiben. Dabei plane ich das die Schwester meines Hauptcharakter stirbt (sie wurde umgebracht) und mein Hauptcharakter sie findet sie. Mein Hauptchara ist zu diesem Zeitpunkt etwas 7 Jahre alt. Jetzt wollte ich mit der Recherche beginnen, wusste aber nicht so wirklich wonach ich suchen sollte. Könnte jemand der ein bisschen Ahnung von Psychologie hat, mir sagen was es dabei für Möglichkeiten von Psychischen Störungen gibt die in einem solchen Fall eintreten konnen? Am liebsten wäre mir eine Störung bei der man nicht sofort merkt das sie da ist und die solangsam hochkocht. Schon mal danke für eure Antworten. Lg Mond

...zur Frage

Dürfen Eltern von Ihren Kindern nach Ausbildungsbeginn Geld verlangen?

Die Eltern einer Freundin wollen verlangen einen Teil ihres Gehalts, wenn sie mit ihrer Ausbildung anfängt. Meine Frage ist; gibt es ein Gesetz, das es Eltern verbietet, von ihren Kindern Geld zu verlangen, so bald sie selbst verdienen und noch nicht einmal volljährig ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?